1. Mannschaft - Remis und gute Leistung im zweiten Testspiel Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 23:15 Uhr

Am Donnerstagabend gastierte unsere Mannschaft zum zweiten Spiel der Winter-Vorbereitung beim FC Durmersheim, der in der Landesliga Südbaden um den Klassenerhalt kämpft. Unsere Mannschaft musste ohne Torhüter antreten, so dass jeweils die Feldspieler Uwe Reiser und Kevin Hanke als Torspieler aushelfen musste - und beide machten ihre Sache wirklich gut.

Von Beginn zeigte sich unsere Mannschaft, die leider immer noch einige personelle Ausfälle zu verkraften hat, sehr engagiert - allerdings hatte man in der Anfangsviertelstunde bei eigenem Ballbesitz mit dem Pressing der Gastgeber sowie dem ungewohnten Hartplatz ziemliche Probleme. Nach und nach kam unsere Elf aber besser ins Spiel und konnte, trotz der Feldüberlegenheit der Heimelf, durch einen Strafstoß von Föhrenbacher zur Pause in Führung gehen. Im zweiten Spielabschnitt kam man zu mehr Offensivaktionen, wenn gleich der Landesligist weiter (erwartungsgemäß) mehr vom Spiel hatte und die Partie zwischen der 70. und 80. Minuten zum 2:1 drehen konnte. Dennoch gab sich die FCB-Elf noch nicht geschlagen und nach einem schönen Spielzug war es Pascal Hucker der noch zum 2:2-Endstand ausgleichen konnte. Von den Spielanteilen war das Remis sicherlich etwas glücklich, aufgrund des gezeigten und starken Engagements aller eingesetzter Spieler aber nicht unverdient. Letztlich eine gute Wettkampf-Einheit für unsere Jungs, bis zum Rest-Saisonstart gibt es aber natürlich noch viel zu tun.

Bereits am Samstag steht das dritte Testspiel auf dem Programm. Um 17 Uhr spielt man auf dem Kunstrasenplatz des TSV Etzenrot gegen den FV Langenalb.