2.Mannschaft - Remis in packendem Lokal-Derby Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Dienstag, den 09. November 2021 um 09:15 Uhr

Am vergangenen Sonntag kam es zum langersehnten Derby zwischen den Reserven des FC Busenbach und des TSV Reichenbach. Soviel sei vorweg verraten, die Zuschauer bekamen eine heiße Partie zu sehen...

Von Beginn an wurde von beiden Seiten um jeden Ball gekämpft und es war deutlich zu spüren, dass dies eine ausgeglichene Begegnung wird. Unsere Jungs standen in der Defensive sehr stabil und wurden durch schnelle Gegenangriffe immer wieder gefährlich. Mitte der ersten Halbzeit gab es dann die erste Großchance für die Gäste. Ein Stürmer des TSV ging alleine auf unseren Torwart Manuel Joachimsthaler zu, welcher jedoch herausragend parierte und den Ball ins Aus beförderte. Die Chancen für den FCB entstanden hauptsächlich durch schnelles Umschaltspiel und Freistöße aus guter Position, welche jedoch nicht zum Tor führten. So gingen die beiden Mannschaften mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeit. Die Zuschauer sahen bis dahin ein offenes und hart umkämpftes Spiel, welches in der zweiten Halbzeit die noch fehlenden Tore mit sich bringen sollte.

Nach Wiederbeginn der zweiten Halbzeit lies kein Team am Einsatz ab und es entwickelte sich ein zunehmend hitzigerer Schlagabtausch – sowohl auf als auch neben dem Platz. In der 62. Minute lies dann Neuzugang Leon Saalfrank in seinem ersten Pflichtspiel den FC Busenbach jubeln, als er nach einem klasse Pass durch die Abwehrreihe alleine auf den Torwart des TSV zusteuerte und eiskalt verwandelte. Die Albhöhe tobte! In der Folge übernahmen die Gäste etwas mehr das Spiel und versuchten den raschen Ausgleich zu erzielen. Durch schnelles Umschaltspiel konnten unsere Jungs jedoch in der 72. Minute einen brandgefährlichen Konter einleiten, welcher nur noch mit einer Notbremse des TSV-Torwart kurz vor der Strafraumlinie aufgehalt werden konnte. Dementsprechend gab es die rote Karte für den Gästekeeper. Sowohl den darauffolgenden Freistoß als auch die Überzahl konnte von den Jäck-Jungs aber nicht effektiv genutzt werden und der TSV bemühte sich weiter, den Ausgleich zu erzielen. Weiterhin stand jedoch die Defensive des FCB sehr kompakt und es kam kaum zu zwingenden Chancen durch die Gäste. In der 90. Spielminute konnten die Gäste jedoch doch noch den Ausgleich erzielen, als ein Eckball im gefüllten Strafraum an Freund und Feind vorbeiflog und im langen Eck einschlug. Nicht unverdient aber doch zu diesem Zeitpunkt sehr, sehr glücklich. Letztendlich trennten sich die beiden Mannschaften somit nach einem Derby, welches wohl fast alles bot, was man sich als Zuschauer wünscht, mit einem verdienten 1:1-Endstand. Die Mannschaft des FCB 2 kann auf eine sehr starke kämpferische Leistung zurückschauen und baut weiterhin die positiven Ergebnisse in dieser Saison aus.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung!

 

Abschließend gilt es auch von unserer Seite noch ein großes DANKESCHÖN an alle Beteiligten und Besucher des Kuchenverkauf für die Weihnachtsbeleuchtung des Christbaums am Busenbacher Friedhof auszusprechen, welcher im Rahmen der Partie stattgefunden hat!