2.Mannschaft - "Zweite" wieder in der Spur Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Donnerstag, den 08. März 2018 um 15:13 Uhr

Nach der enttäuschenden Leistung der Vorwoche und der völlig verdienten Niederlage in Neureut, war die Marschrichtung von Coach Benz vor dem Spiel gegen Malsch eindeutig: Ein Dreier muss her, ohne Wenn und Aber!

Um dieses Vorhaben zu realisieren wurde kräftig an der Personalschraube gedreht. Für Bastian, Lehnen, Zankoff und Ruppert rückten Martin, Remmler, Triebskorn und Stark in die Startelf. Das Spiel begann jedoch nicht nach dem Geschmack der FCB-Anhänger. Die Reserve von Malsch übernahm relativ schnell das Kommando und kam während der ersten 30 Minuten zu zahlreichen Torchancen, inklusive drei Aluminiumtreffer. Der FCB-Reserve fehlte es in dieser Phase völlig an Zugriff in den Zweikämpfen und man hatte großes Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. Erst nach einer halben Stunde begann sich die Verunsicherung der Benz-Buben zu lösen und man kam erstmals selbst zu guten Chancen. Eine davon verwertete Jan Triebskorn in der 39. Minute erfolgreich per Kopf zum 1:0. Damit aber nicht genug, legte wiederum Triebskorn in der 43. Minute zur beruhigenden 2:0-Pausenführung nach.

Mit der Führung im Rücken bestritt die FCB-Reserve die zweite Hälfte dann gewohnt souverän und kam folgerichtig, durch einen sehr stark aufspielenden Pascal Hucker, nach herrlicher Vorarbeit von einem ebenso herausragend agierenden Yanik Becker zum dritten Treffer. Tor Nummer Vier trug Yannik Becker selbst bei, was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Nun heißt es den Schwung aus den starken 60 Minuten mitnehmen und am Donnerstag, im Nachholspiel bei der Drittvertretung der Sportfreunde aus Forchheim, die nächsten drei Punkte einzufahren. Spielbeginn in Rheinstetten ist um 19.00 Uhr.