Kurze Stellungsnahme zum Spielbericht des FC Nöttingen zum letzten Landesliga-Spiel Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Donnerstag, den 09. Oktober 2008 um 14:00 Uhr

Kurze Stellungsnahme zum Spielbericht:

Link: http://www.fc-noettingen.de/cgi-bin/brain_connector.plaction=Navbar.CreatePage;2x&navbar_action=0,32000000012,32000000052&SessionId=anonym

Bei dem A-Juniorenspiel FC Busenbach gegen FC Nöttingen handelte es sich um ein wirklich bemerkenswertes und auch Emotionsgeladens Fußballspiel. Dass es in so einem Spiel "hüben wie drüben" zu Unterbrechungen und Foulspielen kommt ist ganz normal eigentlich. Lautstark war der Jubel der Platzelf, was allerdings aufgrund der großen Favoritenhoheit des FC Nöttingen ebenso wenig verwunderlich ist. Für den Geschmack der Platzelf waren die insgesamt letztlich 10 nachgespielten Minuten um einiges zu lang, letztlich aber fraglos das Ermessen des erfahrenen SR Schäfer.

Komisch, dass im Spielbericht einige Dinge (wie beispielsweise die Tätlichkeit eines FC-Spielers) "völlig überraschend" nicht erwähnt wurden. Genauer braucht und sollte man auch nicht darauf eingehen, denn wie gesagt es war ein genauso bemerkenswertes wie Emotionsgeladenes A-Junioren-Spiel. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dass für eine wirklich auf spielerisch tollem und hohen Niveau spielende Truppe wie den FCN dieses Ergebnis eine herbe Enttäuschung darstellt ist ja verständlich, der ziemlich einseitige und schlichtweg realitätsferne Bericht auf der Homepage nicht!! Auch bei wirklich neutralen Besuchern dieses Spieles löst dieser Bericht Kopfschütteln aus.

Diese kurze Stellung genügt unserer Meinung.