Kantersieg beim Kellerkind / Schweres Heimspiel gegen FC Östringen Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Sonntag, den 17. Oktober 2010 um 13:15 Uhr

7. Spieltag, A-Junioren Landesliga

FC Heidelsheim - FCB 0:8 (0:3)

Spielbericht: Es lohnt sich nicht einen langen Bericht zum klaren Auswärtssieg in Heidelsheim zu verfassen. Über 90 Minuten war der FCB haushoch überlegen und erzielte nach einer knappen halben Stunde "Wartezeit" die Führung, im Anschluss fielen die weiteren - größtenteils sehr sehenswerten - Treffer in regelmäßigen Abständen. Zu dem leistete sich der FCB den "Luxus" von ingesamt 7 (!) Aluminiumtreffern.

Sicherlich gibt es bei so einem hohen Sieg auf fremden Platz nicht viel zu nörgeln, in vielen Phasen zeigte unser Team seine Stärke - der Gegner allerdings war auch aber einfach, bei allem Respekt, zu schwach um das Spiel offener zu gestalten.

FCB: Rapp - Ochs (57. Dekan), Henke, Triebskorn (46. Mager), Schwemmle (54. Herter) - Pfeiffer, Rummel - Gegenheimer, Beuthner, Reiser - Freese (57. Gössel)

Torschützen: Daniel Reiser, Claudius Beuthner, Jan Gegenheimer (je 2), Sven Freese und Tobias Herter

Vorschau: Am Samstag um 16 Uhr erwartet man mit dem FC Östringen einen sicherlich starken und unbequemen Gegner in Busenbach. Die Gäste zählen sicherlich zu den besseren Teams der Liga, es wird also sicherlich ein hartes Stück Arbeit für die FCB-Jungs die anvisierten 3 Punkte sich zu erkämpfen. Die Mannschaft hofft bei dieser schweren Aufgabe auf die Unterstüzung der FCB-Fans.