Verdienter Sieg im Derby Drucken
Geschrieben von: Presse   
Montag, den 04. Oktober 2010 um 10:53 Uhr

FCB – TSV Reichenbach II 4:0

 

 

Bei sommerlichen Temperaturen gelang dem FCB ein verdienter Sieg gegen eine starkes TSV Reserveteam. Trainer Axel Jung musste gegenüber der Vorwoche aufgrund Urlaub und Verletzung wieder ein wenig umbauen, konnte aber zur Freude der zahlreichen FCB Fans insgesamt neun Spieler in der Startelf aufbieten, die schon in der Jugend dem FCB angehörten. Dazu gesellten sich neben dem angeschlagenen Gökhan Balci nochmal fünf "Eigene" auf der Bank.

Die Heimmannschaft um Kapitän Michael Benz übernahm auf der Albhöhe von Beginn an das Kommando und erspielte sich in der kompletten ersten Halbzeit ein Übergewicht. Aus einer starken Abwehr und durch gutes Flügelspiel kam die junge FCB Elf zu zahlreichen Chancen die jedoch leichtfertig vergeben wurden. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff des sicheren Schiedsrichters Bacher gelang Daniel Tohn nach schöner Kombination über die rechte Seite und toller Vorarbeit von Anis Soltani dann doch das verdiente 1:0. Die Zuschauer sahen eine gute erste Halbzeit unserer Mannschaft, die nur durch mangelnde Chancenverwertung und die eine oder andere Ungenauigkeit im Passspiel getrübt wurde.

Mit Beginn der 2. Halbzeit erarbeitete sich der TSV Reichenbach ein deutliches Übergewicht und drängte den FCB weit in die eigene Hälfte zurück. Jedoch war auch in dieser Phase stets auf die starke Defensivabteilung um Torhüter Daniel Vogel Verlass, der einige brenzliche Situationen entschärfen musste. Der FCB nutze dann nach 70 Minuten die sich bietenden Freiräume und Nicolas Sallinger schloss einen sehenswerten Konter über Gökhan Balci und Christopher Rabold zum 2:0 ab. Ein Spielzug wie aus dem Lehrbuch! Für die endgültige Entscheidung zeigte sich dann Torjäger Fabio Lohmeyer verantwortlich der im direkten Duell mit dem Torhüter die Nerven behielt und das 3:0 erzielte. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Patrick Tohn nach schönem Pass von Gökhan Balci den Endstand zum 4:0.

Am Ende stand ein verdienter FCB Sieg der aber sicher um 2 Tore zu hoch ausfiel.

 

Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften zweitgleich allerdings auf unterschiedlichen Plätzen. Während die Zweite daheim auf einen weiteren Meisterschaftsanwärter den FSSV trifft, spielt die Ersten auch schon um 13:00 Uhr bei der Reserve der Sportfreunde in Forchheim.

 

So, 10.10.10,  13:00  FCB II – FSSV Karlsruhe

So, 10.10.10,  13:00  FV Spfr. Forchheim II  - FCB

Sa, 16.10.10,  14:00  FCB II – FV Malsch II

 Sa, 16.10.10,  16:00  FCB – FV Malsch