1.Mannschaft - Leistungsgerechtes Unentschieden in Pfaffenrot Drucken E-Mail
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 08. Mai 2017 um 15:14 Uhr

Stark ersatzgeschwächt trat unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag die Reise zum „Albtal-Klassiker“ nach Pfaffenrot an. Zum einen musste man dabei neben den Verletzten D.Bauer, Becker, Hanke, Holzmann, D.Reiser und U.Reiser auch den in die Flitterwochen vereisten Alim Celik ersetzen. Zum anderen wollte man den Kader der eigenen „Zweiten“, im richtungsweisenden Abstiegskracher gegen Sulzbach, nicht entscheidend schwächen. Im Gegenteil: Mit Marco Heidecker gab man sogar noch einen ausgemachten Torjäger an die Reserve ab – äußerst erfolgreich, wie im Spielbericht der Zweiten zu lesen ist. Statt dessen gaben sich die Zweiten-Mannschaftsspieler Pascal Hucker und Tobias Ruppert sowie A-Junior Maxi Lehnen und der kürzlich wiedergenesene Jan Triebskorn die Ehre – die drei zuletzt genannten gar von Beginn an.

Trotz dieser massiven personellen Umstrukturierung und der Tatsache, dass Trainer Rouven Lang auch in diesem Spiele wieder einiges ausprobieren wollte, kam unsere Mannschaft in Durchgang Eins äußerst vielversprechend ins Spiel, setzte den Gegner früh unter Druck und erspielte sich einige aussichtsreiche Tormöglichkeiten, von denen leider aber zu viele ungenutzt blieben. Lediglich Kevin Gall stand einmal goldrichtig, als er nach einer Ecke den 1:0-Pausenstand besorgte. Im zweiten Spielabschnitt verschlief der FCB die erste Viertelstunde dann aber komplett und lag, ehe man sich versah, plötzlich mit 1:2 im Hintertreffen. Erst ein von Harun Cinar verwandelter Freistoßtreffer stellte die Zeichen wieder auf Anfang und war der Beginn eines offenen Schlagabtausches bis zum Ende. Da hüben wie drüben, trotz vorhandener Torchancen, kein Treffer mehr gelingen wollte, endete das Spiel mit 2:2-Unentschieden.

Speck – Lehnen (Cinar), Öztürk , M.Vogel , Ruppert – Gall, Beuthner – Schwemmle (Hucker), Sallinger, Freese – Triebskorn (Veltre)