B-Junioren - wichtiger Heimsieg in dramatischer Schlussphase gesichert Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Montag, den 25. April 2016 um 11:04 Uhr

Ein wichtigen 3:2 Sieg gegen die in der Rückrunde stark aufspielenden Pfinztäler erzielte gestern die B1-Jugend unserer SG.

In den ersten 20 Minuten verlief das Spiel eher schleppend. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entsprechende Vorteile rausspielen und es gab kaum ernsthafte Chancen auf beiden Seiten. Erst ein Freistoß  direkt am 16`ner nutzen die Gäste zur 1:0 Führung. Unsere Mannschaft erhöhte nun den Druck und erspielte sich einige Möglichkeiten, die aber leider nicht konsequent abgeschlossen wurden. Zudem kam mit einem Lattenschuss auch noch Pech dazu. Trotzdem fiel vor der Halbzeit noch der verdiente Ausgleich. Manuel war es vorbehalten, den an ihn selbst verursachten Foulelfmeter zu verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang hatte man das Spiel zuerst etwas besser im Griff, wenngleich auch die Gäste weitere gefährliche Offensivsituationen zu verzeichnen hatte. Nach gut 60 Minuten erzielte Max nach schöner Einzelaktion den viel umjubelten 2:1 Führungstreffer. Danach ging das Spiel hin und her und Pfinztal versuchte unsere Mannschaft nun  stärker unter Druck zu setzen. Die Schlussminuten wurden dann dramatisch. Zwei Minuten vor Spielende war es wieder eine Standartsituation, die der Gegner zum Ausgleich per Kopf nutze. Wer aber glaubte, das unsere Mannschaft sich davon aus der Ruhe bringen lies, sah sich getäuscht. Denn im direkten Gegenzug erzielte der stark aufspielende Christian den Treffer zum 3:2. In der Nachspielzeit warf Pfinztal dann alles nach vorne. Nach einer Ecke musste unser Torwart Luca, nochmals Kopf und Kragen riskieren, um den Ball aus der Ecke raus zu fischen. Dies war dann auch die letzte Aktion in einem spannenden Spiel, mit einem wenn auch glücklichen aber im Endeffekt verdienten Sieg.

Fazit: Trotz einiger Verletzungs- und schulisch bedingter Ausfälle, konnte unsere Mannschat voll überzeugen. Jeder gab alles. Dies war wieder einmal ein Sieg des Willens!

Mit dabei: Luca (Tw), Goldi, Tobias, Paul, Alex, Josch, Manuel, Christian, Max, Dustin, Hannes, Timon, NiclasG, Niklas A und Tim