1.Mannschaft - FCB trotzt dem Personalpech Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 14. Dezember 2015 um 08:42 Uhr

Ein durchaus versöhnlicher Abschluss der Vorrunde gelang unserer ersten Mannschaft am vergangenen Sonntag im Nachholspiel gegen den TSV Oberweier. Obwohl man im Vergleich zur Vorwoche personell sogar noch weiter zu „leiden“ hatte – es fehlten sage und Schreibe elf (!!!) Spieler unserer Ersten – schickte Coach Stubenrauch, mit einer veränderten Taktik und einigen Anleihen aus der zweiten Mannschaft, dennoch eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen.

Gegen die noch tiefer als erwartet stehenden Gäste versuchten unsere Jungs sofort Druck aufzubauen und wären auch beinahe früh belohnt worden, allerdings stand Kapitän Hanke nach einer Freese-Vorlage vermutlich knapp im Abseits. Nichts desto trotz drängte man weiter auf den Führungstreffer, welcher dann nach gut 20 Minuten auch gelang. Erneut war es Sven Freese, der einen langen Ball erlief und aus schwieriger Position umsichtig auf Interims-Spielmacher Harun Cinar ablegte, welcher keine Mühe hatte zum 1:0 zu verwerten. Danach flachte die Partie bis zum Pausenpfiff zunehmend ab, woran die Gäste mit ihren gefühlten zehn Verteidigern auch einen erheblichen Anteil hatten, indem sie nahezu nicht am Spiel teilnahmen und nur auf Schadensbegrenzung aus waren.

Nach der Pause war der FCB aber sofort wieder hellwach und erhöhte schnell auf 2:0. Noch einmal war es der umtriebige Freese, der einen Ball im Sechzehnmeterraum des TSV erkämpfte und in die Mittel legte, wo Kevin Hanke aus dem Gewühl heraus einschießen konnte. Gut 15 Minuten vor dem Ende dann sogar das 3:0: Einen Freistoß aus dem Halbfeld verwandelte Harun Cinar zu seinem zweiten Tagestreffer. Damit gelang unserer Mannschaft, trotz immenser Personalprobleme, der so wichtige Sieg im Nachholspiel, welcher den direkten Anschluss zum Relegationsplatz wieder herstellte.

Damit endete eine Vorrunde, die aus sportlicher Sicht sicherlich nicht optimal verlaufen ist, letztlich doch noch versöhnlich. Betrachtet man das immense Personalpech unserer Elf seit Saisonbeginn, so muss man, bei allem Ehrgeiz, mit dem Erreichten vielleicht auch einfach mal zufrieden sein. Nicht jeder Mannschaft würde es gelingen, so viele Spieler zu ersetzen und dennoch die Punkte einzufahren. Damit ist die Ausgangslage für 2016 klar: Mit drei Punkten Rückstand zum Relegationsplatz ist weiterhin alles drin und unsere Jungs wollen und werden im nächsten Jahr voll angreifen.

Für die Unterstützen in den vergangenen Wochen möchte sich die Mannschaft an dieser Stelle noch einmal bei allen Zuschauern und Fans recht herzlich bedanken. Auch wenn wir nicht immer nur "Sensationsfußball" geboten haben, so wollten auch wir natürlich jedes Spiel gewinnen. Als "zwölfter Mann" habt aber auch ihr einen erheblichen Anteil daran, dass unsere Mannschaft, trotz aller (teils sehr schlimmen) Verletzungen immer noch oben dabei ist..... dafür möchten wir "DANKE" sagen !!

Wir freuen uns auf das Fußballjahr 2016.... mit Euch !!