1. Mannschaft - Heimniederlage gegen den SV Burbach Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 04. Mai 2015 um 19:48 Uhr

FCB - SV Burbach 1:2

In einem über 90 Minuten mäßigen A-Klassenspiel unterlag der FCB am Sonntag seinen Gästen aus Burbach.

75 Minuten des Spiels verliefen nach dem gleichen Strickmuster. Der FCB war optisch überlegen, war um strukturiertes Spiel bemüht und hatte ein Plus an Ballbesitz, ohne dabei große Durchschlagskraft zu entwickeln und zu vielen Chancen zu kommen. Die leidenschaftlich agierenden Gäste aus Marxzell versuchten aus einer gut gestaffelten Defensive Nadelstich zu setzen, was ihnen immer wieder, wenn auch meist nur im ersten Ansatz gelang. Nach 77 Minuten war es Gäste-Kapitän Ochs (bester Mann auf dem Platz) der eine Quergabe präzise aus etwa 18 Metern verwertete, gerade einmal fünf Minuten zuvor sprang ein Volley-Kracher von Markus Vogel vom Innenpfosten heraus. Nur fünf Minuten später glich der FCB aus, als Beuthner eine Sallinger-Ecke einnicken konnte. In der Nachspielzeit, als der FCB versuchte das Siegtor zu erzwingen kamen die Gäste durch einen äußerst harmlosen Distanzschuss zum Sieg.

Aufgrund des mehr gezeigten Siegeswillens geht der Sieg für Burbach absolut in Ordnung. Zwar profitierten die Gäste beim Siegtor von einem Torwartfehler, allerdings gilt die Hauptschuld der Niederlage unserer Mannschaft, die in den 90 Minuten zuvor einfach zu wenige für einen Heimsieg investierte. Damit liegt man nun punktgleich mit den Teams aus Söllingen und Südstern, noch aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Rang Drei. Wenn man diesen verteidigen will muss man sich in den verbleibenden vier Partien definitiv steigern! Denn dieser dritte Rang ist das Maximum was die Mannschaft aus dieser Spielzeit herausholen kann. Der Abstand zu den beiden Spitzenteams ist kein Zufall!! Auch das sollte man einmal deutlich sagen dürfen!

FCB: Speck - Bugger, T. Vogel, M. Vogel, Brunello - Sallinger - Beuthner, Holzmann (60. U. Reiser) - Föhrenbacher - Hanke (46. S. Reiser), Freese (71. Triebskorn).