B1-Junioren - erneute Niederlage Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Montag, den 16. März 2015 um 14:32 Uhr

Auch das zweite Spiel der Rückrunde verlor unsere B1-Jugend mit 1:4 gegen die SG Eggenstein/ Leopoldshafen.

Auch in dieser Woche ereilten uns die nächsten Hiobsbotschaften. Zuerst erwischte es Niklas mit einer Gehirnerschütterung, danach Christopher mit einem Schlüsselbeinbruch. Und ob dies noch nicht genug war, ereilte Mert nochmals die Grippewelle. Damit waren es nach Jack, Josh und Leon der sechste Ausfall eines Stammspielers.

Trotzdem waren wir gut besetzt und wollten es unserem Gegner so schwer wie möglich machen. Unserer Mannschaft merkte man nach der herben Niederlage gegen Siemens immer noch die Verunsicherung an. Trotzdem agierte man Defensiv in den ersten 20 Minuten sehr gut und ließ keine Chancen zu. Leider führte die aber die erste Chance unseres Gegners zu einem Tor, als eine scharfe Hereingabe in Abstauber Manier eingenetzt wurde. Eine Unachtsamkeit führte dann zum 0:2, als man den Torschützen nicht ausreichend attackierte, der aus rund 16 Metern einschoss.

Nach der Halbzeit wurden wir stärker. Durch einen größeren läuferischen Aufwand setzten wir die ersten Akzente Richtung gegnerischem Tor. Leider brauchen wir aber zu viele Chancen um ein Tor zu erzielen. Im Gegensatz zu unseren Gegner, die mehr durch Zufall das 3:0 erzielten. Trotzdem gaben die Jungs nicht auf und erzielten den Anschlusstreffer durch Niklas Arzner. Weitere Chancen ergaben sich, aber neben allem fehlt uns auch das notwendige Quäntchen Glück. Kurz vor Schluss lockerten wir die Abwehr noch etwas und liefen dann leider in den Konter zum 1:4.

Fazit: Das Ergebnis sieht deutlicher aus, als es tatsächlich dem Spielverlauf entsprach. Nichtdestotrotz haben wir trotz der ganzen Verletzungen auch einige positive Aspekte gesehen. Die gilt es nun zu verstärken und mit gutem Mute in die nächste schwierige Aufgabe bei Kickers Pforzheim rein zu gehen.