FC Busenbach 1920 e.V.

Die offizielle Vereinswebseite des FCB

Senioren – “Erste” scheitert im Verbandspokal nach 120 Minuten / “Zweite” mit Derbysieg

FCB l – GU/Türkischer SV Pforzheim l 3:5 n. Verl. (Verbandspokal)

Zum ersten mal seit sieben Jahren trat der FCB wieder im Verbandspokal an. Über eine Stunde sah es auch so aus, als würde die Teilnahme am großen Verbandspokal noch andauern, denn nach einer wirklich guten ersten Stunde führte die FCB-Elf gegegn den Pforzheimer Kreisliga-Vertreter mit 3:1 (Torschützen: Daniel Reiser, Claudius Beuthner, Maurizio Veltre). In der letzten halben Stunde machte der FCB dann aber unzählige und leicht vermeidbare Fehler, so dass die Gäste noch ausgleichen konnten in der Nachspielzeit, was sich unsere Mannschaft absolut selbst zu zu schreiben hatte. In der Verlängerung traf dann der eine Klasse höher spielende Gast noch zweimal und zog so in die zweite Runde des Verbands-Pokals ein.

Fazit: “60 Minuten hui – 60 Minuten pfui”

 

TSV Etzenrot l – FCB ll 0:4 (Kreispokal)

Unsere zweite Mannschaft wurde in der ersten Kreispokalrunde ihrer Favoritenrolle gerecht und konnte das Derby klar mit 4:0 für sich entscheiden. Bereits zur Pause hatten Marcel Höger, Martin Reiser und Andy Martin für eine klare 3:0-Führung gesorgt, ehe in Durchgang zwei erneut Martin Reiser den 4:0-Endstand markierte. Mehrere weitere Einschussmöglichkeiten blieben leider ungenutzt, wobei aber auch die nie verzagenden Hausherren noch ein, zwei gute Möglichkeiten hatten im fairen Pokal-Derby zum Ehrentreffer zu kommen.

Fazit: mit ordentlicher Vorstellung souverän die zweite Runde erreicht