Bericht Generalversammlung 2013 Drucken
Geschrieben von: Uwe Müller   
Montag, den 25. Februar 2013 um 12:08 Uhr

Rückblick Generalversammlung 2013

Am vergangenen Freitag hielt der FC Busenbach in seiner Vereinsgaststätte „Restaurant Albhöhe“ seine diesjährige Generalversammlung ab. Unter den zahlreichen Besuchern konnte Vorstand Bernd Vogel auch diverse Ehrengäste begrüßen. Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder des FCB im vergangenen Geschäftsjahr eröffnete Schriftführer Uwe Müller den Reigen der Berichte. Er informierte über die umfangreiche Verwaltungsarbeit. Mit guten finanziellen Zahlen konnte der Kassier des Vereins Andreas Frank die Versammlung beglücken. Danach würdigten die Kassenprüfer Johannes Schwab und Klaus Vogel die einwandfreie Kassenführung und empfahlen der Versammlung die Verwaltung bei den Wahlen zu entlasten. Anschließend erstattete Bernd Vogel für den erkrankten Spielausschuss Michael Hunzelmann  den Bericht aus dem Seniorenbereich. Einen umfangreichen Einblick in die Jugendabteilung gab Martin Vogel, der Jugendleiter. Den Schlusspunkt der Berichte setzte der Vorstand Bernd Vogel, der nochmals das gesamte Geschäftsjahr Revue passieren ließ.

Es folgten die Ehrungen bei der als erstes Wilfried Schulz für seine über 40-jährige Verwaltungstätigkeit mit einem Präsent aus der Verwaltung verabschiedet wurde, danach wurde Dieter Pollok für seine langjährige Funktion als Trainer der AH-Abteilung mit einer Anerkennungsurkunde bedacht. Bei den offiziellen Ehrungen wurden Siegfried Marggraf für 25-jährige Mitgliedschaft (silberne Ehrennadel) geehrt, Bernd Schwab, Dieter Pollok, Manfred Marggraf und Wolfgang Waidner für ihre 50-jährige Mitgliedschaft (goldene Ehrennadel), Manfred Marggraf wurde zudem noch zum Ehrenmitglied ernannt, zusammen mit Alfons Bauer und Josef Becker. Den Ehrenbrief des FCB für 60 Jahre Treue zum Verein erhielten Hermann Bastian, Eugen Bauer und Adolf Schaaf. Nachträglich – da er verhindert war - wird noch Oskar Eble für  seine 75-jährige Vereinszugehörigkeit mit einem Weinpräsent geehrt.

Nachdem der Wahlausschuss gebildet wurde und dieser  der Versammlung empfahl die Verwaltung zu entlasten, folgte die Versammlung einstimmig dem Rat und wählte anschließend Bernd Vogel einstimmig zum neuen (und alten) Vorstand des FC Busenbach. Die weiteren Wahlen wurden daraufhin von Bernd Vogel geleitet und brachten folgende, einstimmige Ergebnisse: Uwe Müller (Schriftführer), Klaus Karl (Fest- und Kulturausschuss), Alexander Rau (Sponsoring, Werbung und Marketing), sowie Lukas Schempp (Sportplatz- und Gebäudepflege). In ihren Abteilungen gewählt und einstimmig von der Verwaltung bestätigt wurden Martin Vogel, Frank Jösel und Achim Vogel (Jugend) sowie Klaus Vogel 1 als Vertreter der „Alten Herren“.  Ebenfalls einstimmig wurden die Kassenprüfer Johannes Schwab und Klaus Vogel 2  in ihren Funktionen wiedergewählt. Nicht besetzt werden konnten die vakanten Stellen der Spielausschüsse. Trotz  intensivster Suche nach  geeigneten Personen konnte die Verwaltung keine Alternativen anbieten. Ein Vorschlag aus der Versammlung heraus wurde von der vorgeschlagenen Person zum jetzigen Zeitpunkt abgelehnt. Somit steht der FC Busenbach ohne Spielausschuss da. Übergangsweise hatte  Michael Hunzelmann im Vorfeld der Versammlung  versprochen den Job bis Rundenende zu begleiten.

Unter Punkt Verschiedenem gab es etliche Wortmeldungen zum Thema Seniorenspielbetrieb. Ein heftiger und hitziger Disput entspann sich um dieses Thema und hinterließ in der Folge einen faden Beigeschmack dieser Versammlung. Zum Ende der Veranstaltung konnte wenigstens Dietmar Bugger noch einmal die Versammlung beruhigen indem er sowohl dem Seniorenbereich und der Jugendabteilung jeweils einen Scheck in Höhe von 500 Euro übergab, gespendet vom Stammtisch „Freundeskreis FC Busenbach“. Somit konnte Bernd Vogel eine lange und hoch emotionale Versammlung beschließen.