Nachrichten
Alte Herren - Erster Pokalauftritt in Weingarten Drucken
Geschrieben von: FCB-AH   
Montag, den 16. April 2018 um 08:04 Uhr

Am Samstag, den 21.04.2018, bestreitet die AH im Rahmen des Othokonzept-Ü32-Kreispokal ihr Spiel beim FV Weingarten. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Über Unterstützung würde man sich sehr freuen.

 
1.Mannschaft - FCB nun mit komfortablem Vorsprung an der Spitze Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 16. April 2018 um 07:59 Uhr

Schwer ersatzgeschwächt reiste unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag zum FV Grünwinkel, um auf dem Weg zum Titel auch die Punkte aus dem Karlsruher Stadteil zu holen. Ohne die verletzten Rummel, Veltre und Kapitän Beuthner sowie den prüfungsbedingt abwesenden Leon Jansen musste Trainer Rouven Lang seine Mannschaft auf einigen Positionen umstellen und sogar Spieler aus dem Kader der zweiten Mannschaft nachnominieren.

Dennoch begann unser Team, auf dem kleinen und schlechten Nebenplatz der Hausherren sehr engagiert, setzte den Gegner früh unter Druck und versuchte diesen spielerisch zu knacken. Mitte der ersten Halbzeit war es dann Alim Celik, der den gestarteten Daniel Reiser mit einem Genistreich mustergültig bediente und Busenbachs Nummer 7 keine Mühen hatte, zur Führung anzuschreiben. Und quasi mit dem Halbzeitpfiff das gleiche Bild. Ball in die Gasse, Daniel Reiser im Laufduell und wieder behielt "DR7" die Oberhand und erhöhte abgezockt auf 2:0. Und als kurz nach Wiederanpfiff Sven Freese gar auf 3:0 erhöhte, schien der Drops endgültig gelutscht zu sein. Aber wie aus dem Nichts kamen die Gastgeber, mit ihrem ersten Torschuss, durch einen tollen Treffer wieder ins Spiel und waren fortan deutlich gefährlicher, als in den gesamten ersten 60 Minuten. Der FCB hatte in der Folge Probleme, selbst zu weiteren gefährlichen Offensivaktionen zu kommen und hatte alle Mühe, dem Ansturm des FVG Stand zu halten. Und als Grünwinkel in der 80 Minute gar auf 3:2 verkürzte, mussten man noch nervenaufreibende Minuten übersetehen, bis die drei Punkte unter Dach und Fach waren. Letztlich vielleicht nicht immer schön, aber wen kümmert's? Denn weil die Konkurrenz wieder einmal patzte, hat sich unsere Mannschaft, acht Spieltage vor Schluss, mit diesem Sieg nun bereits ein schönes Polster zum zweiten Platz angesammelt.

 

Aufstellung: Kemesch - Vogel, Öztürk, Cinar (Backenstos) - Schwemmle (Y.Celik), Sallinger, Gette, D.Reiser - Chiarella (Triebskorn) - Freese, A.Celik

 
1.Mannschaft - Nur ein Unentschieden, aber die Tabellenführung ausgebaut Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 09. April 2018 um 09:38 Uhr

Mit einem blauen Auge ist unsere erste Mannschaft aus der Heimpartie gegen die Verbandsliga-Reserve aus Durlach-Aue gekommen. Zwar reichte es an diesem Sonntag nur zu einem 1:1-Unentschieden, aber weil die Konkurrenz aus Beiertheim bereits das dritte Mal in Folge patzte, vergrößerte man durch diesen Punkt den Abstand in der Tabelle auf sieben Zähler. Bei bestem Fußballwetter mussten sich unsere Jungs im zweiten Durchgang aber mächtig strecken, lag man doch zur Pause mit 0:1 im Hintertreffen. Eine der schlechtesten ersten Halbzeiten folgte eine knackige Kabinenansprache von Trainer Rouven Lang und ein deutlich couragierterer Auftritt im zweiten Spielabschnitt. Fabian Rummel egalisierte mit einem 30-Meter-Hammer der Marke "Tor des Monats" den Rückstand bereits frühzeitig, für mehr wollte es letztlich aber nicht mehr reichen, obwohl der FCB in Halbzeit Zwei vehement auf den Sieg drängte. Das Egebnis sollte unserer Mannschaft aber eine Lehre sein, dass eine gute Halbzeit eben nicht reicht und man fortan wieder drei, vier Gänge zulegen muss, will man die Tabelle auch in den nächsten Wochen weiter souverän anführen.

 

Aufstellung: Kemesch - Schwemmle (Jansen), Vogel, Cinar (Öztürk), Sallinger - Rummel - Gette, A.Celik (Chiarella), Beuthner, D.Reiser - Freese (Veltre)

 
2.Mannschaft - Unnötige Niederlage im kleinen Derby Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 09. April 2018 um 09:21 Uhr

Nachdem unsere FCB-Jungs am Montag gegen FC Südstern Karlsruhe 2 einen Dreier geholt hatten, lief es diesen Sonntag eher bescheiden. Der Gegner war die SG Stupferich 2, die in der Tabelle genau vor unseren Jungs steht.

In der ersten Halbzeit war sehr wenig Tempo im Spiel und keine der Mannschaften spielte sich eine gute Torchance heraus. Hin und wieder kam ein gutes Passspiel zustande, welches aber dann meist am finalen Zuspiel in die Spitze scheiterte. Beide Mannschaften gingen ohne Treffer in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte des Spiels begann nicht viel torgefährlicher als die erste endete. Nach 62 Minuten gelang es leider der SG Stupferich den Ball zum 0:1 hinter die Linie zu bringen. Nach diesem Tor wachten unsere Männer auf und setzten den Gegner fortan unter Druck. Durch diesen Druck zwang man den Gegner auch zu stetigen Fehlern, welche zu guten Torchancen führten. Es wurde nur noch in der Stupfericher Platzhälfte gespielt. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte der FC Busenbach die wohl größten Chancen des Spiels, die leider ungenutzt blieben. Somit blieb es beim schmeichelhaften 0:1 für die Gäste.

Das Nächste Spiel für unsere Jungs ist erst am Sonntag, den 22.04. gegen den aktuellen Tabellensiebten. Dann empfängt man den TV Spöck 2, ebenfalls zum Heimspiel.

 
2.Mannschaft - Endlich mal wieder ein "Dreier" Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Donnerstag, den 05. April 2018 um 09:40 Uhr

Nachdem man bereits letzte Woche Mittwoch in Knielingen eine deutliche Leistungssteigerung erkennen konnte, war man nun gewillt, einen Heimsieg einzufahren. Gegen den FC Südstern II stand man in der Favoriten-Rolle, was unserer Mannschaft in der Vergangenheit oft jedoch nicht zugute kam.

An diesem Tage zeigte man aber von Beginn an wer "Herr im Hause" ist! In den ersten 20 Minuten hatten man bereits Chancen, um in Führung zu gehen - und in der 24. Spielminute war es dann auch soweit. Durch einen schnellen Seitenwechsel konnte man Pascal Hucker in Szene setzen, welcher seinen Gegenspieler überlief und eine perfekte Flacke auf Jan Triebskorn spielte. Dieser köpfte den Ball ohne großen Aufwand in die Maschen – 1:0 FCB! Wer nun aber von einem befreiten, weiterhin offensiv spielenden FCB ausging, wurde leider enttäuscht. Man fügte sich dem doch sehr schleppenden Spiel und lies nun auch Chancen für den Gegner zu.

Nach der Halbzeit ging man dann wieder konzentrierter an die Sache ran und hatte den Gegner meist unter Kontrolle. Mit etwas mehr Konzentration in den finalen Pässen wäre die Partie frühzeitig zu Gunsten des FCB beendet worden. Dennoch gelang es erst in der Nachspielzeit den Sack endgültig zu zumachen. Nachdem Pascal Hucker im Strafraum zu Fall kam, verwandelte Kapitän Marcel Höger souverän den fälligen Elfmeter zum 2:0 und damit zum Ende der Partie.

Eine durchaus ordentliche Leistung unserer zweiten Mannschaft, welche nun mit vollster Konzentration auf das nächste Heimspiel (DERBY!) am kommenden Wochenende gegen Stupferich schaut!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 183