Nachrichten
D1 siegt ungefährdet 5:0 gegen den FV Linkenheim. Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Freitag, den 27. April 2018 um 14:16 Uhr

Nachholspiel ohne Probleme gewonnen!

Der Fairness-Tabelle entsprechend (Linkenheim und wir auf den ersten zwei Plätzen mit 0 Negativpunkte)
lief das Spiel sehr fair und mit keinerlei Problemen für den sehr guten Schiedsrichter Fabio Kutterer ab.

Das teilweise neuformierte Team, von Trainerduo Burger/Bandel, in dem auch mal Leistungsträger geschont wurden und wir verschiedene taktische Aufstellungen  ausprobierten, rannte über die komplette Spielzeit in Richtung Gästetor an.

Man merkte aber auch unseren Jungs/Mädels das schwere Spiel in Beiertheim noch an, da wir krä ftemäßig nicht immer auf einem Toplevel waren. Vor allem in der 2. Spielhälfte kam Linkenheim nicht mehr über die Mittellinie. Trotzdem verhielt sich die Abwehrkette des FV sehr clever uns stellte uns des Öfteren geschickt ins Abseits.Zahlreiche Torchancen ließen wir ungenutzt und der Gast war mit dem 5:0 noch sehr gut bedient.

Marino Schoch(2), Benni Mintel, Joscha Koch und Mika Winter waren unsere Torschützen.

Dieser Sieg katapultierte uns nun auf Platz 2 der Tabelle der Kreisliga Karlsruhe. Das ist der verdiente Lohn für sehr gute Leistungen in den letzen Wochen.

 
A1 Sieg im Derby gegen den TSV Reichenbach Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Freitag, den 27. April 2018 um 14:14 Uhr

TSV 05 Reichenbach: SG Blankenloch/ Langensteinbach 2:4

Hoch motiviert begann man das Spiel auf dem Kunstrasen mit vielen gut herausgespielten Chancen.  Immer wieder hatten Pely und Bayer, welche in der Spitze spielten, sowie die im Mittelfeld agierenden Karle und Geisler Ihre möglichen Torabschlüsse.

Heusser und Csernalabics sorgten über Außen für den notwendigen Druck. Der Torerfolg blieb jedoch aus, entweder man scheiterte am Torwart oder das Aluminium half aus. Nach der Halbzeitpause erarbeitet man sich weitere Chancen und man drängte nun massive auf des Gegners Tor.

Geisler „löste“ dann den Knoten in der 49.min und traf zum 1:0, die Geduld wurde belohnt. Dieser gefährliche Vorsprung, nutzte Reichenbach nun immer wieder mit langen Bällen, um zum Torabschluss zu kommen, bei Pfeiffer im Tor war nun erhöhte Aufmerksamkeit gefragt.

Die Abwehrreihe um Nolte und Ehrler mit den Außenverteidiger Kühne und Goldschmidt mussten oft beherzt eingreifen. Karle war es dann, der in der 65. min das längst verdiente 2:0 schoss, mit einem Spurt zur Trainerbank Gall/ Kühne holte er sich die verdienten Glückwünsche ab. Nun kamen die Einwechselspieler zum Zuge, Steen, Bächlein und Ell bekamen Ihren Einsatz.

In der 82. min besorgte Bayer, folgerichtig durch weiteres Pressing, in der 82. min das 3:0 und das Spiel schien entschieden. Die Konzentration ließ nun etwas nach, was der TSV in der 85. und 87. min jeweils zu einem Treffer nutzte zum 3:2 aus Sicht der SG.

Die Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten, eine Minute nach dem zweiten Gegentor markierte der schnelle Pely (88. min) den sicheren Siegtreffer zum 4:2 Entstand.

Starke Leistung und verdiente drei Punkte im Derby.

 
A2 verteidigt Tabellenspitze mit weiterem Sieg Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Freitag, den 27. April 2018 um 14:12 Uhr

FV Alem. Bruchhausen: SG Busenbach/Langensteinbach 1:2 (0:1)

Im Freitagabendspiel erkämpfte sich die SG in einer fair geführten aber hart umkämpften Partie drei wichtige Punkte um das Aufstiegsrennen in die Kreisliga. In erster Linie hieß es die torgefährlichen Angreifer von Bruchhausen in den Griff zu bekommen, rangieren doch zwei Angreifer in der Torjägerliste auf Platz zwei und drei, hinter Steen nun mehr mit 25 Treffern. Dieser war es auch, der bereits in der 9. min das 1:0 für die SG markierte.

Nach der Halbzeitpause wusste man, das der Gegner unser Tor anlaufen würden und in der 47. min musste das Team den Ausgleich hinnehmen (1:1). Das Spiel wurde nun körperlich intensiver, drängten die Bruchhausener doch auf einen Sieg, um im Aufstiegskampf noch eine Chance zu haben.

Erneut war es dann Steen, welcher bestens aufgelegt, den Endstand zum 2:1 (77. min) herstellte.

Gekämpft und weitere drei Punkte heißt das Fazit dieses Freitagabendspieles.

 
D1: Starker Auftritt im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Freitag, den 27. April 2018 um 14:10 Uhr
2:0 Sieg im Spitzenspiel bei SVK Beiertheim.
Bei strahlendem Frühlingswetter traten unsere D1 Junioren zum Kreisligaduell in Beiertheim an.
Es war das erwartete schwere Spiel in dem beide Teams von Anfang an sehr diszipliniert und fair erstmal Defensivaufgaben übernahmen. Mit leichten spielerischen Vorteilen und einem Pfostenschuss der Gastgeber ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel rückten wir etwas von unserer Defensivhaltung ab und setzten paar schön herausgespielte Angriffe.
Die immer müder werdenden Beiertheimer (Nachholspiel 2 Tage vorher) hatten jetzt kaum noch etwas entgegenzusetzen.
Joscha Koch krönte seine gute kämpferische Leistung mit 2 wunderschönen Treffer, innerhalb kürzester Zeit, zum letztendlich verdienten 2:0 Auswärtssieg.
Ein Sonderlob gebührt unserer Abwehrreihe, die ganz abgeklärt und souverän die Bemühungen der Beiertheimer, gerade zu Ende des Spiels,  zu Nichte machten.
 
A1 lässt drei Punkte in Blankenloch liegen Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Freitag, den 27. April 2018 um 14:09 Uhr

SG Blankenloch/ Weingarten : SG Busenbach/Langensteinbach 3:1 (2:0)

Bei herrlichsten Fußballwetter zeigte sich die SG am Anfang des Spieles bestens gelaunt und konnte sich viele Torchancen erarbeiten,

jedoch ohne Abschluss. In der 12. min kamen die  SG Blankenloch/ Weingarten zum ersten Mal in unsere Hälfte und markierte überraschend mit einem Sonntagschuss das 0:1. Individuelle Fehler und leider viele Abspielfehler nutzen der Gegner immer wieder mit ihren schnellen Spitzen nun zum Kontern, folgerichtig das 0:2 in der 15.min.

Nach der Halbzeitpause wurde gewechselt, mit Pely, Kühne und Bayer kam neuer Schwung ins Spiel, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Nach einem Pass in den Rückraum landete dann der Ball im dritten Nachschuss endlich im Tor, 59. min Heusser 1:2.

Genügend Zeit um noch den Ausgleich zu erzielen, ein nichtgegebener Strafstoß hätte dazu beitragen können. Die Gangart wurde nun etwas ruppiger, aber man drängte, besser im Spiel, weiter auf das zweite Tor, lief aber dann zum Schluss noch in einen Konter, welcher den 1:3 Entstand herstellte.

Man war an diesem Samstag keinesfalls die schlechtere Mannschaft, aber es fehlte einfach ein wenig Glück im Abschluss.

Nun heißte es sich auf das Derby am kommenden Samstag in Reichenbach zu konzentrieren, um dort einen Dreier zu holen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 182