Nachrichten
Neuer Grossbildfernseher im Jugendraum Drucken
Geschrieben von: Martin Vogel   
Dienstag, den 06. April 2010 um 12:38 Uhr

Nachdem die Jugendabteilung im Rahmen der Jugendraumrenovierung einen neuen Grossbildfernseher gespendet bekam, wurden nun in der vergangenen Woche die notwendigen Installationen vorgenommen.

Der Fernseher ist seit Ostersamstag einsatzbereit und wird sicherlich vielfältig von den einzelnen Mannschaften genutzt werden.

Vielen Dank an Dietmar Reiser für die großzügige Spende sowie an Wilfried Schulz, Klaus Vogel und Benny Jasse für die abschliessenden Installationen.

 
A-Junioren Spiel-Vorschau für Samstag, 3. April Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Freitag, den 02. April 2010 um 08:29 Uhr

Am morgigen Samstag erwarten unsere A-Junioren, wie schon angekündigt, den absoluten Liga-Primus aus Nöttingen in Busenbach. Leider hat unsere Mannschaft doch mit dem ein oder anderen Personalproblem zu kämpfen, doch sicherich werden die Jungs die vielleicht aus der 2. Reihe in die Startef rücken ihre Sache gut machen.

Zu verlieren gibt`s am Samstag im Spiel "David gegen Goliath" so und so nichts für unsere Mannschaft, sie will aber wie schon gesagt den sehr starken Nöttingern alles abverlangen.

Spielbeginn ist um 13:45 Uhr, für alle Fußball-Fans der ideal Einstieg vor dem Top-Spiel der Bundesliga!

 
Mühsamer Erfolg - Sieg fast noch verschenkt! Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Freitag, den 02. April 2010 um 08:01 Uhr

SG Linkenheim/Hochst. - FC Busenbach              3:4  (0:3)             

 

Abstiegskampf pur war angesagt beim Auswärtsspiel in Linkenheim. Auf dem schwer bespielbaren Platz war die Mannschaft von Beginn an hellwach und nach 6 Minuten führte man bereits durch Tore von Hasan Öztürk und Lino Missel mit 0:2. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte hatten die Jungs das Spiel im Griff, es wurden gute Torchancen herausgespielt und Hasan Öztürk erzielte in der 35. Spielminute mit seinem zweiten Treffer den 0:3 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel wurden gleich mehrfach Großchancen zur vorzeitigen Spielentscheidung vergeben. Statt weiter Druck zu machen, ließ die Mannschaft nun unerklärlicherweise nach, und das Spiel kippte zu Gunsten der SG, die bis zur 70. Minute 3 Tore zum 3:3 Ausgleich erzielten. In der turbulenten Schlussphase setzten dann beide Teams alles auf eine Karte – Sieg oder Niederlage – und Lino Missel glückte in der 76. Minute mit seinem zweiten Tor der vielumjubelte Siegtreffer. Daran konnte auch die fünfminütige Nachspielzeit nichts mehr ändern.

 
Langer Pokalabend endet mit Niederlage trotz ansprechender Leistung und Moral Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Samstag, den 27. März 2010 um 16:45 Uhr

1. Runde, BFV-Pokal 2010

SV Phillipsburg - FCB 3:1 (2:0)


Spielbericht:
Im Pokalspiel in Phillipsburg wurde das FCB-Team kräftig umgekrempelt, viele Spieler die zuletzt in der "2. Reihe" standen, bzw. nur wenig zumn Einsatz kamen standen im Kader bzw. der Startelf, sie alle machten ihre Sache aber wirklich gut.

Zur Halbzeit lag man beim guten Kreisligisten unnötig, trotz leichter Spielvorteile zu FCB-Gunsten, mit 2:0 zurück. Im 2. Durchgang versuchte man mit aller Macht das Spiel zu drehen, konnte aber zunächst kein Kapital aus den Feldvorteilen schlagen. In der 59. Minute standen die beiden Teams dann im wahrsten Sinne im Dunkeln, den ein Kurzschluß legte die Flutlichtanlage auf dem guten Phillipsburger Rasen matt. Nach dem der Phillipsburger Elektriker binnen 25 Minuten wieder Licht ins Dunkle brachte, drückte man weiter und kam auch zum Anschlußtor. Der Ausgleich lag nun in der Luft, doch leider wurde das FCB-Team für den guten Einsatz nicht belohnt. Einen Konter konnten die Phillipsburger zur Entscheidung nutzen, so dass kurz vor Schluß alles klar war.

Von beiden Seiten eine sehr engagierte, intensive und faire Pokalpartie, in dem die Heimelf dass etwas glücklichere Ende für sich hatte.
Trotzdem enttäuschte der FCB nicht, die Jungs - auch die, die zuletzt weniger spielten - präsentierten sich gut.

Nun heißt es wieder alle Konzentration auf das große und schwere Ziel Landesliga-Erhalt zu legen.

FCB: Altinger - Dekan, Sallinger, Henke - Becker, Bauer, Ochs, di Nunzio - Axel Bauer, Daniel Reiser - Hucker.

Eingewechselt: Holzmann, Martin Reiser, Polz, Backenstos, Rodriguez-Weber.

Tor: Daniel Reiser

Vorschau: Noch 9 Spiele hat der FCB zu bestreiten, dass leichteste davon steht am Samstag an. Der unagefochtene Spitzenreiter aus Nöttingen (13 Spiele, 12 Siege, 1 Remis, 53:9 Tore) kommt nach Busenbach. lAlles andere als ein klarer Nöttinger Sieg wäre sicherlich eine Sensation - und unsere Mannschaft kann nur gewinnen und will dem "Goliath" einen heißen Kampf liefern. Spielbeginn ist um 13.45 Uhr, zahlreiche Unterstützung erwünscht.

 
Heimniederlage gegen Tabellenzweiten Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Samstag, den 27. März 2010 um 11:15 Uhr

FC Busenbach – SVK Beiertheim 2                       0:5   (0:2)

 

Trotz einer Leistungssteigerung zur Vorwoche mussten sich die B-Junioren im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SVK Beiertheim letztlich deutlich geschlagen geben. In der ersten Spielhälfte ließ man trotz der spielerischen Überlegenheit der Gäste kaum Chancen zu, 2 Tore - jeweils nach Freistößen - brachten den Gästen dennoch eine 0:2 Pausenführung. In den ersten 10 Minuten nach dem Wechsel machte die Mannschaft nochmals Druck, um möglichst den Anschlusstreffer zu erzielen. Das nächste Tor schossen aber in der 52. Spielminute wiederum die Gäste. Obwohl sich die Mannschaft noch bis zum Schluss gegen die Niederlage wehrte, musste man noch 2 weitere Gegentore zum 0:5 Endstand hinnehmen.

 
<< Start < Zurück 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 Weiter > Ende >>

Seite 166 von 186