Nachrichten
2.Mannschaft - Unentschieden nach Zwei-Tore-Führung Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Dienstag, den 15. September 2020 um 08:56 Uhr

Zum 2. Ligaspiel in der neuen Saison 2020/2021 empfing der FC Busenbach 2 den Gegner aus Auerbach. Die Mannschaft um Trainer Jäck wollte mit einem Sieg im Rücken, den man im 1. Ligaspiel in Ettlingen einfuhr, an den guten Start anknüpfen und gegen Auerbach 2, den zweiten Sieg einholen. Die Busenbacher starteten gut und Marcel Höger erzielte in der 15. Minute das 1:0 - durch einen sehenswerten Heber nach einem Eckball. Die Gäste spielten aber gut mit und hatten auch Chancen auf das 1:1, aber FCB-Torhüter D.Martin hatte etwas dagegen. Kleinere Fouls und das warme Wetter drückten der Partie in der Folge ihren Stempel auf. Kurz vor der Halbzeit traf Co-Trainer Markus Vogel durch einen strammen Schuss nach einem Eckball in den Winkel und stellte die Zeichen auf Sieg. Doch leider zu früh gefreut. Die Auerbacher drängten nochmals vor der Halbzeit und erzielten das aus FCB-Sicht unnötige 2:1 kurz vor dem Pausentee.

In der 2 Halbzeit war der FCB bemüht das 3:1 zu machen, doch Auerbach spielte gut mit und so blieb ein Treffer verwehrt. Die Partie wurde durch viele kleine Fouls unterbrochen, die den Spielfluss erheblich beinträchtigten. In der 71. Minute erzielte Auerbach durch ein Durcheinander nach einem Eckball das 2:2. Die Luft war bei beiden Mannschaften in der Folge raus, was auch am sehr heißen Wetter lag. Auf beiden Seiten gab es bis zum Schlusspfiff keine Großchancen mehr.

Mit dem Unentschieden konnte man leider nicht an die 3 Punkte vom tollen Saisonauftakt anknüpfen, aber nächste Woche geht es gegen den FC Germania Neureut weiter, wo ein nächster 3er geholt werden soll.

 
2.Mannschaft - FCB startet gut in die neue Runde Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 07. September 2020 um 14:17 Uhr

Am vergangenen Sonntag stand nach der Sommer- sowie der noch längeren Corona-Pause endlich mal wieder ein Punktspiel auf dem Plan. Zum Auftakt gastierte unsere Zweite bei der Reserve des SSV Ettlingen.

Unsere Mannschaft kam gut in die Partie und setzte zu Beginn nach schönen Balleroberungen und schnellem Umschaltspiel einige Duftmarken in der Ettlinger Gefahrenzone. Nach 13 gespielten Minuten belohnte der stark aufspielende Leon Jansen die Busenbacher Bemühungen mit einem schönen Heber ins lange Eck. In dieser Phase hätte man auch gut und gerne noch 1-2 Tore nachlegen können, jedoch war man im vorderen Drittel teilweise zu ungenau oder beim Torabschluss zu unkonzentriert. Nun wurde der SSV auch stärker und hatte seinerseits zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten, allerdings scheiterten die Ettlinger am starken FCB-Schlussmann Manuel Joachimsthaler oder, ähnlich wie auf FCB-Seite, an der eigenen Konzentration. Somit ging es mit der etwas glücklichen, aber keineswegs unverdienten Führung in die Pause.

In Durchgang Zwei war man auf FCB-Seite gewillt, das Spiel frühzeitig zu entscheiden und dementsprechend engagiert knöpften unsere Jungs auch wieder an die ersten 20-30 Minuten an. Über ein starkes Zentrum konnten sich unsere Jungs immer häufiger durch die SSV-Verteidigung kombinieren und belohnten sich in der 57. Minute durch den ebenfalls stark aufspielenden Dennis Ochs, welcher eine schöne Kombination im Zusammenspiel mit Christian Beuthner mit einem sehenswerten Rechtsschuss abschloss und den Ball ins linke Eck drosch. Nun blieb unser Team hochkonzentriert und drängte auf das 0:3, welches in der 70. Spielminute durch Stürmer Maximilian Häfele gelang, der vor dem Tor eiskalt blieb und dem Keeper somit keine Chance ließ. Am Ende wurde das Spiel etwas zerfahrener, allerdings behielt die Jäck-Bande zum größten Teil stets die Kontrolle, was auch durch ein unglückliches Eigentor zum 1:3 nichts änderte.

Alles in Allem kann man mit dem Start zufrieden sein. Man hatte größtenteils das Spiel im Griff und brachte es im Endeffekt souverän nach Hause, auch wenn Ettlingen alles andere als ungefährlich oder gar chancenlos war. Dennoch ein verdienter und wichtiger Sieg unserer Zweiten zu Beginn der neuen Runde.

Nächsten Sonntag empfängt man um 13 Uhr auf der heimischen Albhöhe die zweite Mannschaft des TSV Auerbach. Hier werden unsere Jungs wieder alles daransetzen, das Derby für sich zu entscheiden.

 

Aufstellung:

Joachimsthaler – Effenberger – Vogel – Höger (C) – Kraft (55. Bossert) – Jansen – Stark – Dennis Ochs – Szabadics (79. Bugger) – Martin (38. Beuthner) – Häfele (73. Bauer)

 

 
FCB unterstützt den "Scharinger & Friends Benefiz-Marathon" Drucken
Geschrieben von: Christopher Rau   
Montag, den 27. Juli 2020 um 07:22 Uhr

Am Samstag, den 18.Juli 2020 nahm der FC Busenbach, genau wie die beiden Nachbarvereine vom TSV Etzenrot und TSV Reichenbach am Benefiz-Marathon von Rainer Scharinger teil und erzielte dabei einen tollen Erlös für die gute Sache. Pünktlich um 14.00 Uhr machte die Läufergruppe um den ehemaligen Fußballprofi Scharinger und Marathonläufer Ronald Zaisser beim FCB Station und nahm dabei zahlreiche Spenden entgegen.

Bereits um 9.00 Uhr morgens starteten die beiden Läufer beim SC Neuburgweier, von wo sie der Weg über Mörsch durch's Albtal bis nach Waldbronn führte, ehe man pünktlich um 15 Uhr das Ziel in Mutschelbach erreichte. Bei jeder der 10 Stationen nahm der ehemalige KSC-Spieler nicht nur Spenden zugunsten der Kinderkrebshilfe entgegen, sondern auch immer wieder Läufer der jeweiligen Vereine mit, welche die beiden Sportler auf der nächsten Etappe begleiteten.

Zum fantastischen Gesamterlös von mehr als 17.000,- EUR steuerten auch der FC Busenbach sowie sein Exklusiv-Partner IN-Software, in Person von Timo Paul (Leitung Sport-Marketing), jeweils 500,- EUR bei. Bei einer kurzfristig einberufenen Versteigerung auf der Albhöhe, durchgeführt vom 1.Vorsitzenden Alexander Rau persönlich, erzielten drei original getragene und handsignierte FC Bayern-Artikel zusätzlich noch einen fantastischen Erlös von 2.700,- EUR, die auf die bereits gespendete Summe oben drauf kamen. Bereitgestellt hatte die Artikel Bayern-Legende und Urgestein Hermann Gerland persönlich, der sich kurzfristig per Video-Botschaft meldete und die gute Sache gerne unterstützte.


 
Senioren - 1. & 2.Mannschaft unterstützen Corona-Betroffene Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 18. Mai 2020 um 09:04 Uhr

Die Welt steht still und trotzdem dreht sie sich weiter. In Zeiten von Abstand, Ausgangssperre, strikten Regeln und Stilllegung des öffentlichen Lebens gab und gibt es viele Menschen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Berufstätige Eltern, die gleichzeitig im Home-Office Ihre Kinder behüten, Krankenschwestern & Ärzte, die täglich über sich hinaus wachsen müssen und dabei niemals an sich selbst denken, Geschäfte die wochenlang geschlossen sind, Heimbewohner, die ihre Angehörigen nicht sehen dürfen - aber auch Obdachlose und Geringverdiener. Da die Tafeln und Einkaufszentren lange Zeit ebenso geschlossen waren, gab es für viele Bedürftige keine Möglichkeit an Essen oder Geld zu kommen. Deshalb gibt es in ganz Deutschland sogenannte „Gabenzäune“. Dort können hilfsbereite Bürger Lebensmittel abgeben, um anderen Menschen zu helfen.

So haben auch die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft unseres FC Busenbach beschlossen, einen Beitrag für die Gesellschaft, in diesen schweren Zeiten, zu leisten. Zur Einlösung der über Social-Media geführten #klopapierchallenge und deren (freiwilligen) "Wettschulden" machten sich die Jungs auf, um Lebensmittel einzukaufen und diese sowohl beim Gabenzaun in Ettlingen (Hugo-Rimmelsbacher-Platz beim Schloss), als auch beim Gabenzaun in Karlsruhe (Unterführung am Kühlen Krug) abzugeben.

Getreu dem Motto: Viele Kleinigkeiten bewirken etwas Großes wurde darüber hinaus, über die Osterzeit, der Lieferdienst für unseren Clubhauswirt "Takis" von den Spielern übernommen sowie ein Team beim Jugendgemeinderat Waldbronn gestellt, um Einkäufe für Hilfsbedürftige in Waldbronn zu erledigen.

 

In der Hoffnung, dass wir alle gut durch diese schwere Zeit kommen.

Bleibt gesund! Der FC Busenbach freut sich darauf, bald wieder alle Fans auf der Albhöhe begrüßen zu dürfen.

 
Senioren - Saisonabbruch offensichtlich nur noch Formsache Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Freitag, den 15. Mai 2020 um 10:27 Uhr

Wie der Badische Fußballverband am Dienstag, den 12.05. mitteilte, wird die laufende Saison - aller Voraussicht nach - zum jetzigen Zeitpunkt abgebrochen. Mannschaften, die sich sportlich für einen Aufstieg qualifiziert haben, sollen aufsteigen dürfen. Absteiger und Relegationsteilnehmer soll es aber keine geben. Das würde bedeuten, dass unserer Mannschaften ab sofort auch offiziell in der Sommerpause weilen und vermutlich Mitte Juli den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen werden. Der Startschuss für die Spielzeit 2020/21 soll dann frühestens am 01.09. ertönen. Noch ist dieses Vorgehen nicht von den Deligierten des BFV beschlossen, scheint offensichtlich aber nur noch Formsache zu sein.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 199