Nachrichten
Neue D-Junioren mit gutem Einstand! Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Dienstag, den 17. Juli 2018 um 15:26 Uhr
SG Langenst/Busenb - SV Spielberg 4-1
Ein herrlich warmer Sommertag und ein topangelegter,neuer Rasen war die Kulisse für den ersten Auftritt unserer D-Junioren des Jahrganges 2006/07.
Gegner, anlässlich unseres Sportfestes, waren die Jungs vom SV Spielberg. Das neuformierte Trainerduo Dustin Jösel und Bruno Burger traten heute mit 2 Teams an, um vielen unserer Jungs die Möglichkeit zu geben, sich für die D1 zu zeigen.
Team 1 zeigte von Anfang an wer Herr im Hause ist und glänzten anfänglich mit feinem Kombinationsspiel und sicherer Ballkontrolle. Schnell gingen wir durch 2 Tore von Maurice König in Führung und übten auch danach viel Druck auf den Kasten des Gegners aus. Als Joel Burger unseren heute unermüdlichen Flügelflitzer Josiah Bröning mit einem herrlichen Traumpass bediente, schloss er eiskalt zum 3-0 ab.
Ende der ersten Halbzeit waren wir dann etwas unkonzentrierter und liessen den Gegner etwas durchatmen, ohne iwas großartig hinten anbrennen zu lassen.
Mit Team 2 kam nach der Pause nochmal frischer Wind in das Spiel und auch unsere Jüngsten zeigten gleich mal was sie drauf haben. Ein cleverer Pass in die Tiefe erreichte Noah Kronewett der ganz schlitzohrig den Torwart umtanzte und locker zum 4-0 einschob.
Dann kam der Gegner etwas besser ins Spiel und sorgte sofort mit dem ersten gefährlichen Angriff für dem Endstand von 1-4. Unsere Jungs zeigten wirklich in Ansätzen bereits, welche Qualität dieses Team verfügt und wir freuen uns auf kommende Aufgaben
Team 1:
Silas, Maurice, Joel, Jonathan, Paul, Luis, Marian P, Josiah, Magnus
Team 2:
Arda, Niklas, Maxi, Lukas T, Collin, Vincent, Noah, Leon E, George
 
E-Jugend: Turniersieg in Beiertheim Drucken
Geschrieben von: Achim Vogel   
Sonntag, den 15. Juli 2018 um 10:06 Uhr

Am Samstag den 7.7.18 traf sich unsere Truppe zum 120-jährigen Jubiläum beim SVK Beiertheim. Mit stolzen 16 Mannschaften verteilt in vier Gruppen, musste der FC Busenbach drei Vorrundenspiele bestreiten.

Die erste Partie, gegen Fortuna Kirchfeld verloren wir nach einem mühsamen Spiel mit 2:1. Der uns bekannte Gegner FC Südstern war unser zweites Gruppenspiel. Immer noch zäh, trotz vieler Torchancen, konnten wir ein 0:0 erkämpfen. Wir sahen uns schon nach Hause fahren. Das dritte Spiel lag nicht mehr alleine in unserer Hand. Wir mussten unbedingt einen Sieg gegen Beiertheim rausholen und zeitgleich sollte Kirchfeld verlieren. Mit viel Biss, Können und auch Glück gewannen wir mit einem souveränen 3:1, Kirchfeld konnte nur ein Unentschieden erkämpfen. Mit einem besseren Torverhältnis kam unser Team ins Viertelfinale. Dort wartete Alemannia Eggenstein, die von uns nach einem starken Spiel mit einem 4:0 in die Knie gezwungen wurde. Das Halbfinale war uns sicher, wo wir auf den SC Bulach trafen. Ein harter Gegner, dennoch siegten wir auch hier mit einem knappen 1:0. Im Finale standen wir ein zweites Mal dem SVK Beiertheim gegenüber. Im Spiel konnten wir erneut kein Tor erzielen. Jedoch war unser Kasten mit Linus sehr sicher. Wie schon so oft gab es Neunmeterschießen um den Turniersieger ehren zu können. Nach einem unwahrscheinlich starken Auftritt unseres Tormannes Linus, der tatsächlich drei Elfmeter halten konnte, unterlag der Gastgeber Beiertheim dem kleinen FC Busenbach und mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Jungs, ihr seid nicht aufzuhalten.. Unglaublich

Es spielten : Linus, Maddox, Thorben, Fabian, Arian, Efe, Justus und Fabio

 
Alte Herren - Sieg und Unentschieden bei zwei Gastspielen Drucken
Geschrieben von: FCB-AH   
Montag, den 09. Juli 2018 um 09:05 Uhr

TSV Auerbach AH - FC Busenbach AH   1:1

Am 22.06.2018 war die AH beim TSV Auerbach zu Gast. Bei angenehmen Temperaturen konnte man meinen, dass sich ein gutes Fußballspiel entwickeln würde. Aber weit gefehlt, war der Spielbeginn noch einigermaßen ansehnlich, so ließ man nach ca. 10 Minuten deutlich nach, es war keine Laufbereitschaft vorhanden und es gab Abspielfehler von ungewohntem Ausmaß. In dieser Phase gelang dem TSV Auerbach die 1:0 Führung, wenn auch aus doch recht deutlicher Abseitsposition. Leider ließ die Mannschaft danach ein Aufbäumen vermissen, bis sich Andi Frank Mitte der ersten Halbzeit ein Herz fasste, von der Mittelinie ein Solo startete und dieses wuchtig ins lange Eck zum Ausgleich abschloss. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Pause.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel unserer AH deutlich besser und man kontrollierte das Geschehen. Auerbach hatte nur noch wenige Angriffsmöglichkeiten und die Chancen die sich ihnen boten wurden entweder durch unsere Abwehrreihe oder durch Pali im Tor vereitelt. Unsere eigenen Angriffsbemühungen endeten aber auch meist darin, dass wir am eigenen Unvermögen oder dem Schlussmann von Auerbach scheiterten. So endete das Spiel mit einem 1:1-Unentschieden. Betrachtet man die zweite Halbzeit wäre sicherlich mehr drin gewesen.

 

SV Mörsch AH - FC Busenbach AH   1:2

Am Freitag, den 06.07.2018 trat man bei den alten Bekannten des SV Mörsch an. Aufgrund von einigen Absagen kam es, dass auch Axel „Äxl“ Bauer sein erstes Spiel für die AH bestritt. Von Beginn an war der FCB die aktivere Mannschaft und kam zu einigen vielversprechenden Torchancen, welche allesamt leider nicht genutzt wurden. Und wie es nun mal beim Fußball ist, sortierten sich die Südbadener wieder besser, kamen immer besser ins Spiel und kombinierten dann aus einer tiefstehenden und kompakten Defensive schnell nach vorne. Mit dieser Taktik brachte der SVM unsere Hinterleute ein ums andere Mal in Schwierigkeiten. Lediglich der zu ungenaue letzte Pass verhinderte in dieser Phase eine verdiente Führung der Hausherren.
In der zweiten Halbzeit stellte man etwas um und konnte dadurch wieder Übergewicht im Mittelfeld erzielen. Etwas überraschend fiel dann die Führung für Mörsch, als ein Spieler nach tollem Pass frei vor Pali auftauchte und seinen Schuss mit etwas Glück im Gehäuse des FCB unterbringen konnte. Der FCB ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und spielte weiterhin sicher durchs Mittelfeld. Und über eine herrliche Kombination von Zankoff, Nussbaumer und Gall landete der Ball bei Axel Bauer. Dieser umspielte seinen Gegner, zog an der Grundlinie nach innen, legte perfekt zurück auf den freistehenden Trentl, welcher den Ball zum 1:1 ins lange Eck schoss. Von nun an störte man den Gegner früh und zwang ihn zu Fehlern, wodurch sich wenig später eine 1:1-Situation zwischen Trentl und dem Torhüter vom SV ergab. Diese Chance ließ sich Moritz nicht nehmen, umkurvte den Schlussmann und schob zur 2:1-Führung ein. Aber auch der SV hatte durch schnelle Konter noch die Möglichkeit zum Ausgleich, nutze aber die sich bietenden Chancen nicht. Kurz vor Schluss wurde ein an Trentl verschuldeter Elfmeter von D. Büchle leichtfertig verschossen, was zwar ärgerlich war aber die Mannschaft darf sich dadurch wenigstens über einen Kasten isotonisches Gerstengetränk freuen. Somit endete das Spiel mit einem 2:1 für den FCB, welches gleichbedeutend mit dem ersten Sieg im laufenden Kalenderjahr war.

 
DFB-Schnupperabzeichen! Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Sonntag, den 08. Juli 2018 um 09:06 Uhr

Am gestrigen Samstag haben 14 Kinder bei schönsten Wetter das DFB Schnupperabzeichen gemacht.

Zu Beginn durften die Kleinen erstmal gegen die mit anwesenden Väter im Fussball antreten. Dabei haben die Kinder ihren Vätern richtig Paroli bieten können.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es dann an die Übungen, die unser Nachwuchs mit sehr viel Engagement und Begeisterung absolvierte. Als Anerkennung bekamen sie dann eine Urkunde und eine Anstecknadel.

 
Senioren - Erste und Zweite Mannschaft starten in Saisonvorbereitung Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 14:12 Uhr

Am kommenden Montag, den 09.07. starten unsere beide Seniorenmannschaften in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Das Trainerteam unserer ersten Mannschaft um Cheftrainer Rouven Lang wird dabei vor der Aufgabe stehen, die Mannschaft optimal auf die höhere Spielklasse und die neuen Gegner einzustellen. Zum ersten Mal seit Jahren ist man dabei nicht "der Gejagte", sondern muss sich selbst auf dem neuen Terrain zurechtfinden und beweisen. Uwe Benz wird mit seinen Jungs der zweiten Mannschaft versuchen, das gute Vorjahresergebnis mindestens zu bestätigen und mit seiner Mannschaft (gespickt mit vielen "jungen wilden" und einigen erfahrenen Haudegen) vielleicht sogar noch näher an die Tabellenspitze heranzurücken.

Zur neuen Saison dürfen die Trainer auf der Albhöhe einige neue Spieler begrüßen. Neben Steffen Lenhard (FV Fortuna Kirchfeld), Marcus Karl (FC Nöttingen), Steven Müller (TSV Reichenbach) und Timon Gössel (TSV Palmbach) werden auch wieder einige Spieler aus unseren erfolgreichen A-Juniorenmannschaften zum Kader der Senioren hinzustoßen, worauf man beim FCB ganz besonders stolz ist. Im Einzelnen sind das Niklas Arzner, Tobias Bächlein, Marius Bauer, Max Bentrop, Matias de Luca, Dustin Jösel, Jonas Mannshardt und Timon Saalfrank.

Den Verein verlassen haben hingegen Harun Cinar (FV Sulzbach) und Erik Kemesch. Kurz vor Ende der Transferperiode hat er sich überraschenderweise noch dem TSV Schöllbronn angeschlossen und damit eine signifikante Lücke auf der Position des Torhüters hinterlassen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 183