2.Mannschaft - Unglückliche Auswärtsniederlage Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Freitag, den 25. März 2022 um 09:08 Uhr

Pünktlich um 13.00 Uhr, bei strahlend schönem Wetter, begann die zweite Auswärtspartie der Rückrunde des FC Busenbachs 2 gegen den Tabellen-14. des TV Spöck 2.

Nach relativ ausgeglichenen ersten 10 Minuten sorgte Jan Triebskorn mit einem Freistoß, den er gefährlich auf das Tor platzierte, für den ersten Höhepunkt des Spiels, doch der Keeper parierte. Nach einer kritischen Situation im eigenen Strafraum, die der Schiri entgegen der allgemeinen Auffassung nicht als Elfmeter gab, wurde gegen Ende der ersten Halbzeit noch einmal Druck auf beiden Seiten ausgeübt. Unter anderem mit einer Traumflanke von Jan Triebskorn auf Marcel Höger, der den Ball knapp am Tor vorbei köpfte und Jonas Szabadicz, der aus der Drehung heraus den linken Pfosten um wenige Zentimeter verfehlte.

Nach glanzvoller Leistung von Oliver Kraft und Maximilian Häfele sollten Tobias Ruppert und Axel Bauer für frischen Wind in der Zweiten Halbzeit sorgen. Beide Mannschaften fanden sich schnell wieder in das Spiel der ersten Halbzeit ein. Nach einigen Minuten erhitzen sich die Gemüter am Spielfeldrand, die sehnlichst die erste gelbe Karte für den TV Spöck forderten, welche es dann auch endlich in der 64. Spielminute gab, gefolgt von drei weiteren in den nächsten 15 Spielminuten. Im letzten Drittel der Partie sollten dann noch einmal mit der Einwechslung von Daniel Kunz und Johannes Bitsch der Druck auf das gegnerische Halbfeld ausgebaut werden, doch das Spiel blieb weiterhin beidseitig geprägt von nicht verwerteten Standards und Torschüssen. Schlussendlich kam es dann in der 90. Minute zum unglücklichen Eigentor von Marcel Höger, der mit allem Einsatz versuchte die Flanke des Gegners in den Strafraum abzulenken.

Schlussendlich war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch am Ende hat das letzte Quäntchen Glück zum Auswärtspunkt an diesem Wochenende leider gefehlt.