2.Mannschaft - Torfestival auf der Albhöhe Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 06. September 2021 um 08:57 Uhr

Am „Kurparkfest-Wochenende“ trat unsere leicht ersatzgeschwächte Mannschaft hochmotiviert bei tollstem Fußballwetter gegen den TV Spöck 2 an. Die Mittelfeldachse um Uwe Stark, Julius Henke und Jonas Szabadics war an diesem Spieltag aber leider nicht mit von der Partie. Dennoch konnte Coach Mike Jäck wieder auf eine starke Truppe zurückgreifen. Die Marschrichtung war von Beginn an klar: Ein Sieg auf der Albhöhe war, nach der ärgerlichen Niederlage in Weingarten, Pflicht.

So dauerte es keine 5 Minuten bis zum ersten Treffer. Ein langer Ball aus der Abwehrreihe wurde auf den außen positionierten Maxi Häfele geschlagen. Dieser leitete den Ball per Kopf in den Lauf von Stürmer Stefan Holbach weiter, welcher den Ball mitnahm, der Abwehr der Gäste davonrannte und den Keeper des TV Spöck sehenswert ins rechte lange Eck überlupfte. Keine 2Minuten später war es ein perfekter Ball aus dem Halbfeld auf Stürmerkollege Jan Triebskorn. Mit 2 gekonnten Haken lies dieser die Abwehr sowie dem Keeper keine Chance und traf aus kurzer Distanz zum 2:0. Danach verlor das Spiel ein wenig an Fahrt und der TV Spöck spielte nach diesen Schockminuten besser auf. Ein durch Holbach herausgeholter Freistoß am 16er-Eck führte Steven Müller lang aus, wo "Meutz" Reiser bereits wartete und mit einem perfekt getimten Köpfer ins lange Eck den 3:0-Halbzeistand markierte. In der 2. Halbzeit wollte der TV Spöck natürlich noch einmal alles in das Spiel eigene reinhauen, aber nicht heute, nicht auf der Albhöhe und nicht mit dieser stark aufspielenden 2. Mannschaft des FCB. In der 52. Minute wurde wieder ein FCBler perfekt in die Gasse angespielt, behielt die Übersicht und legte von der Grundlinie auf den eingewechselten Marius Bauer ab. Dieser konnte ohne Probleme den Ball in die Maschen schieben. Nun war der Bann komplett gebrochen. Keine drei Minuten später verlängerte Holbach eine Flanke auf den besser positionierten Marcel Effenberger, der den Ball ohne Probleme über die Linie schieben konnte. 5:0 - Was ein Spieltag. Doch es war noch lange nicht zu Ende. In den Schlussminuten konnte Jan Triebskorn mit einem Gewaltschuss ins kurze Eck zum 6:0 erhöhen. Eine Minute später traf dann auch noch der gut aufspielende Tobias Ruppert mit einem tollen Treffer außerhalb vom 16er. Den Abschluss machte unser FCB All-Star „Mugel“. Mit einem perfekten Gassenball wurde Mugel in den Lauf geschickt. Mit all seiner Ruhe lief er auf den Tormann zu, wartete ab und überlupfte ihn aus 20 Metern. Was ein sehenswerter Abschluss an diesem perfekten Sonntag.

Mit 8:0 schlug die 2. Mannschaft des FC Busenbach also letztlich die Reserve des TV Spöck und konnte sich ein wenig den Frust der letzten Woche von der Seele schießen. So kann es weiter gehen und mit diesem Einsatz, Siegeswillen und Torgefährlichkeit kann es nächste Woche bei der SpVgg Söllingen 2 nur auf Sieg gehen.

Aufstellung: Joachimstaler – Ruppert – M. Vogel – A. Bauer –  Häfele (M. Bauer) – Ablay –  Müller – Effenberger -  M. Reiser (Bastian)  – Triebskorn – Holbach (Mugel)