2.Mannschaft - Nur Unentschieden nach schwacher erster Hälfte Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 05. Oktober 2020 um 11:50 Uhr

Zum 5. Spieltag der Saison trafen sich der FV Malsch und der FC Busenbach. Die Busenbacher, welche in der letzten Saison die 3 Punkte aus Malsch mitgenommen haben, wollten daran anknüpfen und wieder die volle Ausbeute einsammeln. Bei starkem Wind, aber dennoch bei sonnigem Wetter, machten sich beide Mannschaften warm.

Die Partie wurde dann pünktlich um 13 Uhr vom Schiedsrichter angepfiffen. Unsere Jungs taten sich allerdings sehr schwer und man konnte nicht an die Leistung der letzten Woche gegen Weingarten anknüpfen. Die Malscher waren besser im Spiel und belohnten sich kurz vor der Halbzeitpause verdient mit dem 1:0. Dann war Halbzeit. Die Köpfe bei der Mannschaft aus Busenbach hingen, doch nach der Halbzeitpause und der Ansprache des Trainers ging die Elf mit frischem Wind in den zweiten Durchgang. Der FCB spielte nun wie ausgewechselt und war fortan spielbestimmend. Trainer Jäck brachte neue offensive Kräfte in die Partie und unsere Jungs drückten auf den Ausgleich. Nach einer Ecke war dann Co-Spielertrainer Markus Vogel mit einem Rechtsschuss erfolgreich. Nun drückten die Busenbacher komplett auf das 1:2. Ein fälliger Elfmeterpfiff kurz vor Ende blieb der Mannschaft aus Waldbronn aber leider verwehrt und kurz danach ertönte auch der Schlusspfiff des Schiedsrichters.

Leider fuhr man nur mit einem Punkt nach Hause. Nächste Woche begrüßen die Jungs um Kapitän Höger den aktuellen Tabellenführer aus Leopoldshafen. Dennoch ist man gewillt, die 3 Punkte daheim zu behalten.