1.Mannschaft - Unentschieden gegen starke Auerbacher Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 28. September 2020 um 07:58 Uhr

Keinen Sieg, aber dafür ein 2:2-Unentschieden ergatterte unsere ersatzgeschwächte erste Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen die Gäste vom TSV Auerbach. Die Grün-Weißen, gespickt mit einigen Akteuren, die im letzten Jahr noch in der Landesliga aktiv waren, waren dabei über weite Strecken der ersten Hälfte das dominierende Team und stellten unseren FCB mit frühem und hohem Pressing vor große Herausforderungen. Ohne die verletzten Öztürk und Beuthner gelang der Mannschaft von FCB-Coach Nölting in dieser Phase leider zu wenig Entlastung, so dass der 0:1-Führungstreffer der Gäste durch Grigic nach ca. 30 Minuten auch verdient war. Nur einige Minuten später stellte Nicolas Dorn mit einem Wahnsinns-Traumtor aber wieder auf Null, was zum Pausenstand aber als durchaus schmeichelhaftes Ergebnis zu bewerten war.

Im zweiten Spielabschnitt glichen sich die Kräfteverhältnisse dann aber mehr und mehr aus und das Spiel wankte hin und her. Nichts desto trotz gingen erneut die Auerbacher durch Pfeiffer in Front - wenn auch aus leicht abseitsverdächtiger Position - und sahen lange Zeit wie der sichere Sieger aus, ehe Momodou Manneh mit einer tollen Einzelleistung doch noch der Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit gelang. Zwar haderten die Gäste zum Schluss mit einigen Schiedsrichter-Entscheidungen, aufgrund der klareren Chancen in dieser Phase (zweimal R. App und einmal N. Dorn) war das Remis gegen wirklich starke Gäste, die in keinster Weise mit der Elf der Vorsaison zu vergleichen sind, zum Schluss nicht unverdient, wenn auch glücklich aufgrund der sehr sehr fortgeschrittenen Spieldauer.