Senioren - 1. & 2.Mannschaft unterstützen Corona-Betroffene Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 18. Mai 2020 um 09:04 Uhr

Die Welt steht still und trotzdem dreht sie sich weiter. In Zeiten von Abstand, Ausgangssperre, strikten Regeln und Stilllegung des öffentlichen Lebens gab und gibt es viele Menschen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Berufstätige Eltern, die gleichzeitig im Home-Office Ihre Kinder behüten, Krankenschwestern & Ärzte, die täglich über sich hinaus wachsen müssen und dabei niemals an sich selbst denken, Geschäfte die wochenlang geschlossen sind, Heimbewohner, die ihre Angehörigen nicht sehen dürfen - aber auch Obdachlose und Geringverdiener. Da die Tafeln und Einkaufszentren lange Zeit ebenso geschlossen waren, gab es für viele Bedürftige keine Möglichkeit an Essen oder Geld zu kommen. Deshalb gibt es in ganz Deutschland sogenannte „Gabenzäune“. Dort können hilfsbereite Bürger Lebensmittel abgeben, um anderen Menschen zu helfen.

So haben auch die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft unseres FC Busenbach beschlossen, einen Beitrag für die Gesellschaft, in diesen schweren Zeiten, zu leisten. Zur Einlösung der über Social-Media geführten #klopapierchallenge und deren (freiwilligen) "Wettschulden" machten sich die Jungs auf, um Lebensmittel einzukaufen und diese sowohl beim Gabenzaun in Ettlingen (Hugo-Rimmelsbacher-Platz beim Schloss), als auch beim Gabenzaun in Karlsruhe (Unterführung am Kühlen Krug) abzugeben.

Getreu dem Motto: Viele Kleinigkeiten bewirken etwas Großes wurde darüber hinaus, über die Osterzeit, der Lieferdienst für unseren Clubhauswirt "Takis" von den Spielern übernommen sowie ein Team beim Jugendgemeinderat Waldbronn gestellt, um Einkäufe für Hilfsbedürftige in Waldbronn zu erledigen.

 

In der Hoffnung, dass wir alle gut durch diese schwere Zeit kommen.

Bleibt gesund! Der FC Busenbach freut sich darauf, bald wieder alle Fans auf der Albhöhe begrüßen zu dürfen.