2.Mannschaft - Wiedergutmachung geglückt Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Dienstag, den 12. November 2019 um 11:37 Uhr

Nach dem desaströsen Nachholspiel unter der Woche gegen Spöck, das nach einer indiskutablen Leistung mit 1:3 verloren ging, konnte sich unsere Zweite am vergangenen Sonntag wieder rehabilitieren. Zu Gast war der Tabellenletzte, die bisher sieglose Reserve des SSV Ettlingen. Da unsere Mannschaft in dieser Saison schon einmal gegen ein siegloses Schlusslicht - damals Bruchhausen - verloren hatte, waren unsere Mannen gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Wie schon die ganze Saison über, musste Coach Jäck auch an diesem Spieltag wieder einige personelle Änderungen vornehmen - erstaunliche 31 Spieler wurden mittlerweile schon eingesetzt. Die Vorgabe des Trainers, über eine kompakte Ordnung ins Spiel zu kommen, wurde von Beginn an umgesetzt. So wurde bei Ballgewinn schnell umgeschaltet und der direkte Weg in die Spitze gesucht. So dauerte es nur bis zur 16. Minute, bis Goalgetter Hucker anschreiben konnte. Bis zur Halbzeit erhöhten noch einmal Hucker sowie Holbach auf 3:0. Die Gäste kamen, von einem Aluminiumtreffer abgesehen, zu keiner nennenswerten Torchance. Mit dieser beruhigenden Führung ging es in die Halbzeit.

Für Durchgang Zwei nahm man sich vor, an die konzentrierte Leistung der ersten Hälfte anzuknüpfen. So dauerte es dieses Mal nur 11 Minuten, bis erneut Hucker auf 4:0 erhöhen konnte. Man ließ Ball und Gegner weiter laufen und erhöhte vier Minuten später durch Vogel auf 5:0. Nach dieser komfortablen Führung ließ die Konzentration merklich nach und die Fehlpässe häuften sich. Erst das 6:0 durch Holbach bot wieder etwas für's Fussballauge, als er ein Zuspiel im Sechzehner gekonnt über den Torhüter chippte. Eine viertel Stunde vor Schluss hatte dann unsere Defensivabteilung Mitleid mit den Gästen und legte am Fünfmeterraum den Ball einschussbereit vor. Der Ettlinger Stürmer bedankte sich und netzte souverän zum 6:1. An diesem Spielstand sollte sich bis zum Schlusspfiff auch nichts mehr ändern.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der bei mehr Cleverness noch höher hätte ausfallen können. Auf dieser Leistung lässt sich für die verbliebenen Vorrundenspiele aufbauen.