2.Mannschaft - FCB trotzt dem enormen Verletzungspech Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 07. Oktober 2019 um 12:46 Uhr

Bei widrigen Wetter- und Platzverhältnissen war der FCB zu Gast beim FC Südstern Karlsruhe 2.

Bereits im Vorfeld des Spiels hatte Trainer Mike Jäcke alle Hände voll zu tun, um elf Männer auf den Platz zu bekommen. Aufgrund der langen Verletztenliste und anderen Umständen, hatte man lediglich zwei Ersatztorhüter (als Feldspieler zweckentfremdet) auf der Auswechselbank sitzen. Trotzdem stand ab der ersten Minute eine schlagfertige Mannschaft auf dem Spielfeld. Nachdem der FCB zu Beginn mehr Spielanteile hatte, konnte nach einem schönen Spielzug über die rechte Außenseite, der Ball am Ende von Dennis Ochs nach 13 Minuten Spielzeit im Tor versenkt werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber dann mehr Spielanteile und erhöhten den Druck auf dem Platz. Mit dem Halbzeitpfiff köpfte Kapitän Michael Sauer nach einem Eckball den Ball ins Tor des FCB und man ging mit einem Unentschieden in die Pause.

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte war das Spiel erneut ausgeglichen, jedoch war ein taktisch schönes Spiel aufgrund des mittlerweile aufgeweichten und rutschigen Rasens nahezu unmöglich. Dennoch gelang es den Gastgebern in der 75. Minute die Führung an sich zu reißen. Nach diesem Rückschlag ließen sich unsere Jungs aber nicht hängen und erhöhten bis zum Ende wieder den Druck auf die Gastgeber. Einem großartigen Teamgeist und letztendlich Routinier Uwe Stark, welcher in der 90. Minuten per Kopf den Ausgleich erzielte, war es zu verdanken, dass ein ungemütliches Spiel mit einem für beide Mannschaften verdienten Remis endete.