2.Mannschaft - FCB siegt im Albtal-Derby Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 30. September 2019 um 11:41 Uhr

An diesem Sonntag empfieng unsere Reserve des FCB die Gäste aus Schöllbronn. Nachdem man mit dem Ergebnis des vergangenen Sonntags in keinster Weise zufrieden sein konnte, wollte man in diesem Spiel, bei heimischer Kulisse, die drei Punkte auf der Albhöhe lassen.

Die Wetter-Bedingungen waren optimal und Trainer Mike Jäck hatte eine schlagkräftige Mannschaft beisammen. Das Spiel begann recht offen auf beiden Seiten. Jedoch verzeichneten die Gäste aus Schöllbronn die ersten guten Chancen, die aber nicht genutzt wurden. Nachdem der FCB besser ins Spiel gefunden hatte, war es eine schöne Kombination auf der linken Außenbahn, die den Führungstreffer einleitete. Marcel Effenberger bekam nach einem schönen Doppelpass den Ball auf der Außenbahn und brachte eine scharfe Flanke knapp vors Tor. Dort war es Routinier S. Reiser, der ohne Probleme den Ball über die Linie schob. Schöllbronn ließ sich durch den Gegentreffer jedoch nicht einschüchtern, spielte weiter ihr Offensivspiel und kam zu zahlreichen sehr guten Chancen, die aber allesamt nicht genutzt wurden oder unter anderem von Kapitän Höger auf der Linie geklärt wurden. Auf der Gegenseite konnte Torjäger P. Hucker, nach einem Freistoß, mit einer Direktannahme den Keeper überspielen und man ging mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit war es weiterhin ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 2 Halbzeit versuchte der FCB das Ergebnis zu halten, um aus einer geordneten Definsive auf das 3:0 zu spielen. Das gelang auch sehr gut. Das Spiel blieb jedoch immer spannend, da es auf beiden Seiten zu guten Torchancen kam. In der Schlussphase kam es dann wie so oft. Ein Schöllbronner Mittelfeldakteur marschierte viel zu einfach durch unsere Reihen, nahm allen Mut zusammen und zog vor dem 16er einfach mal ab - und traf sehenswert in den Giebel. 2:1 Anschlusstreffer. Nun wurde es nochmal spannend, da der TSV Schöllbronn nun unbedingt den Ausgleich erzielen wollte. Dadurch ergaben sich aber gleichzeitig auch Chancen für den FCB, um den Sack zu zumachen, welche aber nicht verwertet werden konnten. Am Ende blieb es beim 2:1.

Verdient oder unverdient: Wichtig waren zunächst die drei Punkte. Die Gäste aus Schöllbronn mussten aufgrund der nicht genutzten Chancen diese Niederlage hinnehmen. Alles in allem war es ein gutes und spannendes Spiel.

Nächste Woche beim FC Südstern 2 braucht man die gleiche Torgefährlichkeit, muss aber in der Defensive besser geordnet sein, um mit einem Sieg nach Hause zu fahren.

 

Aufstellung: D. Sonie -  M. Effenberger – M. Vogel – Dennis Ochs – M. Reiser (Alex Vogel) – U. Stark – J. Szabadics – S. Holbach (J. Triebskorn) – P. Hucker – S. Reiser (Achim Vogel)