2.Mannschaft - Remis im Spiel gegen Hagsfeld Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Dienstag, den 02. April 2019 um 11:23 Uhr

Am vergangenen Sonntag traten die FCB-Jungs beim Tabellennachbarn ASV Hagsfeld an. Bei schönem Wetter, aber sehr holprigem Platz, spielten unsere Jungs gut auf und hatten gleich zu Beginn zwei sehr gute Torchancen vor den Füßen. Pascal Hucker konnte sich hierbei auf der rechten Außenbahn sehr gut durchsetzen, um die aufgerückten Mitspieler mit einem scharfen Zuspiel zu bedienen. Leider verpasste man diese Chancen und konnte so zunächst kein Torerfolg feiern. Der FCB machte in der Anfangsphase ein gutes und druckvolles Spiel, jedoch konnten die Hausherren nicht nur entgegenwirken, sondern hatten das Spiel in der ersten Halbzeit überwiegend in der Hand. Dies wurde auch dadurch bestätigt, dass Hagsfeld in der 5. Spielminute durch Marcel Kurz in Führung ging. Die Jungs von der Albhöhe gaben aber nicht auf und spielten sich weitere Torchancen heraus, jedoch ohne konsequenten Abschluss. Nur 25 Minuten nach dem Führungstreffer der Hausherren konnten diese durch Jacob Ender ihre Führung weiter ausbauen. Wie die letzten Spieltage zuvor rannte man einem deutlichen Rückstand hinterher und musste alles geben um etwas Zählbares zu holen. Die deutlichen Worte in der Halbzeit von Trainer Benz und Routinier Zankoff fanden bei unserer Zweiten Gehör und so bewies man Wille und Durchsetzungsvermögen um sich besser ins Spiel zu beißen, damit man die Hausherren stärker unter Druck setzen konnte. Der FCB nahm das Spiel nun immer mehr in die Hand und erzwang so mehr Torchancen. Die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten und man konnte in der 55. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Dennis Bastian bediente mit einem herausragenden Freistoß den aufgerückten Kapitän Höger und dieser schaffte es, den Ball hinter die Linie zu drücken. Die Benz-Truppe war nun in der zweiten Halbzeit das bessere Team und erarbeitete sich druckvoll weitere Möglichkeiten, um den Ausgleich zu schaffen. Fabian Becker wurde beim Versuch in der 60. Spielminute in den gegnerischen Strafraum einzudringen gefoult und der Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter. Standard-Elferschütze Höger schnappte sich den Ball und drosch ihn cool und abgezockt in die Maschen. Weitere Torchancen brachten die Möglichkeit den Ausgleich noch in eine Führung des FCB zu wandeln, jedoch konnte man diese nicht nutzen und das Spiel blieb bei einem gerechten Remis.

Am kommenden Sonntag erwarten unsere Jungs der Zweiten das Team des TV Spöck 2. Obwohl der TV Spöck 2 auf dem 11. Tabellenplatz steht, trennen uns nur 4 Punkte. Man sollte deshalb den Gegner nicht unterschätzen, sondern versuchen aus den Lektionen der letzten Spiele zu lernen und keine gegnerische Führung zulassen.