Alte Herren - Verdienter Sieg zum Saisonabschluss Drucken
Geschrieben von: FCB-AH   
Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 07:18 Uhr

Beim Schlachtfest des TSV Etzenrot, was auch gleichbedeutend mit dem letzen Saisonspiel ist, traf man auf die Mannen des TSV Auerbach. Hier galt es noch etwas gut zu machen, zeigte man doch im Sommer in Auerbach nicht die gewünschte Leistung.

Standen am Vorabend noch 15 Mann zur Verfügung, sah die Situation nur wenige Stunden später so aus, dass wir durch eine Leihgabe gerade mal vollzählig antreten konnten. Ein Dankeschön an dieser Stelle nochmals an „Bomber“ Volker, dass er uns in dieser Situation ausgeholfen hat. Pünktlich zum Anpfiff kam dann auch noch ein weiterer Spieler, sodass wir auch über eine Auswechselmöglichkeit verfügten.

Der FCB spielte von Anfang an sehr konzentriert, vermied unnötige Ballverluste und wartete geduldig auf seine Chancen. Die Abwehr um Achim Vogel ließ wenig Torchancen zu und falls doch mal ein Schuß auf die Hütte kam hatten wir mit Pali den gewohnt sicheren Rückhalt. Mitte der ersten Halbzeit konnte dann Kevin Gall einen schön herausgespielten Angriff über die Linke Seite zur verdienten 1:0-Führung abschließen. Etwas überraschend fiel dann wenig später, aus sehr abseitsverdächtiger Position, der Ausgleich für Auerbach. So ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte zeigte der FCB weiterhin ein sehr diszipliniertes Fussballspiel und kam zu weiteren Chancen, von denen wiederum Gall eine nutzte um den Ein-Tore-Vorsprung wieder herzustellen. Kurz darauf hatte Leihgabe „Bomber“ im Mittelfeld etwas Freiraum, welcher mit einem schönen Flatterball zur 3:1-Führung genutzt wurde. Mit diesem Vorsprung spielte der FCB etwas weniger konzentriert und so kam der TSV Auerbach nicht unverdient zum 2:3-Anschlusstreffer. Der FCB fing sich aber wieder und kam durch Daniel Büchle zum 4:2, gleichbedeutend mit dem Endstand der Partie. Insgesamt ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg zum Saisonabschluss.