1.Mannschaft - Unnötige Niederlage in Malsch Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 10. September 2018 um 13:45 Uhr

Einen ärgerlichen und vor allem unnötigen Rückschlag kassierte unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag bei ihrem Gastauftritt in Malsch. Gegen die bisher noch sieglosen Gastgeber konnte unser FCB zu keiner Zeit an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen und verlor deshalb letztlich nicht ganz unverdient. So sahen die mitgereisten Zuschauer in den ersten 15 Spielminuten wieder eine ungewohnte Nervosität der Mannen um Kapitän Beuthner, die im dritten 0:1-Rückstand in Folge resultierte. Im Gegensatz zu den bisherigen Auftritten kam man aber auch danach nicht wirklich besser ins Spiel und spielte mit den keinesfalls starken Gastgebern nur mit. Trotz ein, zwei guter Möglichkeiten kassierte man noch vor der Pause gar den zweiten Gegentreffer und ging mit diesem Rückstand kurz darauf in die Pause. In dieser Phase ließ unsere Mannschaft den bisher gezeigten Siegeswillen und die eigene Ordnung fast gänzlich vermissen.

In Durchgang Zwei nahm man sich noch einmal viel vor und kam durch Marcus Karl auch postwendend zum 1:2-Anschlusstreffer, aber auch danach wollte an diesem Tag einfach nicht viel Gelingen. Das Fehlen von sechs Stammspielern kann dabei aber nur bedingt als Grund angesehen werden, spielte dem Gegner aber sicherlich auch in die Karten. Jetzt heißt es "Ärmel hochkrempeln" und die verlorenen Punkte bereits am nächsten Sonntag wieder zurück zu holen.

Aufstellung: Speck – Gössel, Sallinger, Öztürk – Beuthner, M.Bauer (Brunello) – Schwemmle, A.Celik, D.Reiser – Karl, Lenhard (Müller)