2.Mannschaft - Wieder keine Punkte in Malsch Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 10. September 2018 um 13:17 Uhr

Mit ordentlich Rückenwind wollte man nach dem Sieg vor Wochenfrist gegen Beiertheim 2 und guten Leistungen im Training unter der Woche bei der Reserve des  FV Malsch nachlegen und im Gegensatz zur Vorsaison auch auswärts etwas Zählbares einfahren. Trotz der personellen Veränderungen stand Coach Benz eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung.

Auf dem schmierigen Hauptplatz entwickelte sich von Anfang an ein zerfahrenes Spiel. Unsere Jungs waren zwar bemüht, jedoch gelang es nicht, das Spiel in den Griff zu bekommen. Immer wieder führten leichtfertige Ballverluste zu schnellen Gegenstößen der Gastgeber, die jedoch ihrerseits kaum Gefahr für das FCB-Gehäuse bedeuteten. Nach ca. 30 Minuten hatte man sich auf Platz und Gegner eingestellt, konnte jedoch bis zur Pause die sich bietenden Chancen durch Y. Becker, Holbach, Effenberger und Höger nicht in einen Torerfolg ummünzen. Auf der Gegenseite hatte man Glück, als Malsch nach einem schnellen Konter freistehend aus acht Metern zu hoch zielte. So wurden mit 0:0 die Seiten gewechselt.

In der Pause nahmen sich die FCB-Jungs vor, das Tempo zu erhöhen und auf die Führung zu drängen. Das Pressing zeigte zunächst Wirkung und man konnte Malsch bereits in deren Hälfte zu Ballverlusten zwingen. Die daraus resultierenden Chancen wurden dann aber teilweise leichtfertig vergeben. Nach ca. einer Stunde Spielzeit wurde die Gangart von beiden Seiten ruppiger und viele Unterbrechungen waren die Folge. Obwohl keine bösen Aktionen dabei waren, verlor der Schiedsrichter seine Linie und war zusehends überfordert. Aufregung in der 75. Minute: Nach einem Eckball unserer Jungs springt der souverän agierende Torsteher der Heimmannschaft unserem „Meutz“ in den Rücken, bevor er den Ball abfängt. Foul oder gar Elfmeter!? Zur Überraschung unterbricht der Schiedsrichter das Spiel aber nicht und der schnelle Abschlag findet einen Stürmer, der ein Missverständnis in der FCB-Hintermannschaft ausnützt und vor FC-Keeper Joachimsthaler auf seinen Mitspieler querlegt. Dieser muss aus abseitsverdächtiger Position nur noch einschieben. Auf die Beschwerden und Reklamationen unserer Jungs reagierte der Unparteiische mit zahlreichen gelben Karten. Mit Folgen: In der 81. Minute erwies Kapitän Höger seiner Mannschaft einen Bärendienst, indem er an der Seitenauslinie völlig unnötig und übermotiviert einen Gegenspieler umgrätschte und folgerichtig mit gelb-rot zum Duschen geschickt wurde und somit auch nächsten Sonntag fehlen wird. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr und der FV Malsch 2 feierte einen glücklichen, aber nicht unverdienten 1:0-Heimsieg, denn wer seine Chancen nicht nutzt,…

Nun muss man am Sonntag gegen den ASV Hagsfeld 2 bereits gewinnen, will man sich nicht früh in der Saison im unteren Tabellendrittel festsetzen. Auf welchen Kader Trainer Benz zurückgreifen kann, wird sich wohl wieder erst im Laufe der Woche entscheiden.

Es spielten: Joachimsthaler – Effenberger, Triebskorn (Stark), Höger, Remmler – M. Reiser, Bauer – Bastian, Y. Becker, Celik (Szabadics) – Holbach