2.Mannschaft - Erfolgreicher Saisonabschluss Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Mittwoch, den 06. Juni 2018 um 07:34 Uhr

Am vergangenen Sonntag stand das letzte Heimspiel der Saison gegen die dritte Garnitur der Sportfreunde aus Forchheim an. Unsere Jungs waren, trotz teilweise an die Substanz gehender Tage auf dem Sportfest, gewillt noch einmal alle Kräfte zu bündeln, um die Saison mit einem Sieg zu beenden, gab es dafür doch gleich mehrere gute Gründe: So konnte man wie erwähnt beim eigenen Sportfest antreten, mit einem Sieg auf einen sehr guten fünften Tabellenplatz springen, sich für die Hinspielniederlage revanchieren und nicht zuletzt wollten die Jungs für ihren Mattler für einen würdigen Abschied sorgen.

So konnte Coach Benz am letzten Spieltag auf 19! Spieler zurückgreifen. Man merkte beiden Teams von Anfang an neben den tropischen Temperaturen auch die Probleme mit dem guten aber ungewohnten Reichenbacher Kunstrasen an. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein recht zähes Spiel. Unsere Zweite versuchte das Spiel zu dominieren und über die Außen zu spielen, agierte dabei jedoch häufig einen Tick zu umständlich oder hatte Pech beim finalen Pass. Darüber hinaus wurde unserer Elf ein 100%iger Strafstoß, verursacht an Stürmer Reissmüller, verwehrt. Auf der anderen Seite spielten die Gäste clever aus einer kompakten Defensive und  waren bei den schnellen Gegenstößen stets gefährlich. Als sich bereits alle auf eine Abkühlung in der Halbzeitpause freuten, sorgte ein Abstimmungsfehler in der FCB-Defensive zum etwas überraschenden 0:1-Führungstreffer für die Sportfreunde, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

In der Halbzeit reagierte Trainer Benz personell und brachte für A.Martin und U.Reissmüller die jungen L. Becker und M.Bauer, der damit sein Pflichtspieldebüt bei den Senioren feierte. Man nahm sich vor, den Gegner früher zu attackieren und das Spiel zu drehen. Jedoch konnte man sich bereits in der ersten Minute der zweiten Hälfte beim stark reagierenden Torwart M.de Luca bedanken, der im eins gegen eins die Oberhand behielt und seine Farben im Spiel hielt. Praktisch im Gegenzug ließ M. Bauer seine Klasse aufblitzen und bediente den durchgestarteten J.Szabadics, der dem Gästekeeper keine Chance ließ und aus 16 Metern zum Ausgleich einnetzte (47. Minute). Nun waren unsere Jungs voll da und nur zwei Minuten später brachte Schlitzohr D.Bastian seine Farben mit seinem zweiten direkt verwandelten Eckball binnen einer Woche in Front. Das Spiel wurde nun umkämpfter und ruppiger und drohte in mehreren Szenen dem nicht immer sicher wirkenden Unparteiischen aus den Händen zu gleiten. Die Gäste ihrerseits gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf, konnten aber glücklicherweise auch ihre beste Ausgleichschance mit einem indirekten Freistoß aus 7 Metern nicht nutzen. Mit den Einwechslungen der Offensivkräfte A.Bauer und P.Hucker brachte Coach Benz nochmals frischen Wind von der Bank, was sich auszahlen sollte. Einen sehenswert vorgetragenen Angriff über T.Ruppert und D.Bastian über die linke Seite konnte der eingerückte P.Hucker in der 84. Minute zum entscheidenden 3:1 für unsere Zweite verwerten. Nun war der Widerstand der Forchheimer gebrochen und D.Bastian ließ in der 89. Minute mit einem satten Distanzschuss nach einem Abpraller gar noch das 4:1 folgen, womit das Spiel kurz darauf abgepfiffen wurde.

Welch Potenzial in der Mannschaft steckt wurde insbesondere zum Saisonende hin deutlich, als man sechs der letzten sieben Spiele gewann und somit den fünften Tabellenplatz sichern konnte. Die nun anstehende Pause haben sich alle Beteiligten redlich verdient, um in einigen Wochen gut erholt und voller Tatendrang die neue Saison anzugehen.

Abschließend gilt es nochmals 'Vielen Dank Mattler' zu sagen!!! Dein Engagement und dein unermüdlicher Einsatz in den vielen Jahren für den FCB insgesamt, insbesondere aber für uns, sowohl auf als auch neben dem Platz sucht Seinesgleichen kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Genieß deine neu gewonnene Zeit und solltest du Sehnsucht haben, bist du jederzeit herzlich willkommen...