Alte Herren - Vorrunden-Aus beim Langensteinbacher Hallenturnier Drucken
Geschrieben von: FCB-AH   
Dienstag, den 02. Februar 2016 um 08:03 Uhr

Am Samstag, den 30.01.2016 nahmen unsere Alten Herren beim AH-Turnier des SV Langensteinbach teil.

Die Gegner in der Vorrunde hießen dabei Spvgg Söllingen, TSV Etzenrot sowie SV Langensteinbach.

Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Söllingen. Hier agierte man zu zaghaft, um den Gegner in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Hinzu kam, dass man aufgrund von Pech und Unkonzentriertheiten maßgeblichen Anteil daran hatte, dass das Spiel mit 1:3 an den Gegner ging.

Und so stand man bereits im zweiten Spiel gegen Etzenrot unter Druck. Man wußte, dass ein Weiterkommen bei einer weiteren Niederlage so gut wie unmöglich war. Mit der notwendigen Einstellung ging man ins Spiel, aber leider wurden wir nicht belohnt. Die herausgespielten Tormöglichkeiten vereitelte entweder der Torsteher des TSV, oder man vergab zu leichtfertig in aussichtsreicher Position. Und so kam es, dass ein abgefälschter Schuss zum 1:0 für Etzenrot führte. Man warf nun alles nach vorne und löste den Torwart (evtl. etwas zu früh) auf. Aber auch das half alles nichts. Im Gegenteil: Etzenrot kam in Ballbesitz und hatte es dann leicht das 2:0 zu erzielen. Nachdem unsre Jungs nochmals etwas zulegten konnten wir auf 2:1 verkürzen, jedoch erzielte Etzenrot einen weiteren Treffer, sodass auch dieses Spiel 1:3 verloren ging.

Aufgrund der Ergebnisse der anderen Partien war klar, dass man im letzten Gruppenspiel keine Chance mehr auf das Weiterkommen hatte. Es ging lediglich noch darum, nicht als Tabellenletzter und ohne Punkte auszuscheiden, zumal man noch Einfluss darauf nehmen konnte, ob der Turnierveranstalter oder der Gemeindenachbar ins Halbfinale einzieht.

In einer umkämpften und hitzigen Partie erzielten wir die 1:0 Führung. Leider kam es dann, dass aufgrund von Schiedsrichterfehlentscheidungen der Augenmerk nicht mehr auf dem Fußball spielen lag. So musste der FCB zwei rote Karten hinnehmen und auch der SVL hatte eine 2-Minuten-Strafe abzusitzen. Aber selbst aus den 2-maligen mehrminütigen Überzahlsituationen konnte Langensteinbach kein Kapital schlagen. Mit dem Schlusspfiff war es dem FCB sogar noch möglich das 2:0 zu erzielen.

Die Tore für den FCB erzielen Andreas Ross (2) und Michael Hunzelmann (2).

Mit dem ASV Hagsfeld gewann der Titelverteidiger und sicherlich auch die beste Mannschaft verdient und souverän das Turnier.

Bleibt zu hoffen, dass man am 20.02.2016, beim Turnier des ATSV Mutschelbach, welches ebenfalls in Langensteinbach ausgetragen wird, besser abschließt!