3. Platz beim E-Jugend-Turnier in Pfaffenrot Drucken
Geschrieben von: Achim Vogel   
Sonntag, den 14. Juni 2009 um 19:11 Uhr

3. Platz beim E-Jugend-Turnier in Pfaffenrot

Am Sonntag trafen wir zunächst auf die Spfr. Forchheim. In einem durchwachsenen Spiel trennten wir uns mit 1:1 Unentschieden, nachdem wir zunächst mit 0:1 zurücklagen. Paul traf zum 1:1 und sicherte uns damit noch einen Punkt.

Unser nächster Gegner hieß SC Schielberg. Hier konnten wir durch Tore von Luis und einem direkt verwandelten Eckball von Maximilian souverän mit 2:0 gewinnen.

Im 3. Spiel mussten wir gegen den ATSV Mutschelbach antreten, der zu diesem Zeitpunkt punktgleich mit uns war. Unsere Jungs spielten sehr konzentriert und ließen dem Gegner kaum Chancen zu. Wir selbst konnten aber durch Paul und Steven 2 Tore erzielen, so dass das Spiel 2:0 für uns endete.

Der Gegner im letzten Vorrundenspiel hieß dann TSV Schöllbronn. Hier mussten wir mindestens einen Punkt holen, um sicher ins Halbfinale einzuziehen. Dies schaffte unsere Jungs durch eine solide Leistung. Auch hier ließen wir dem Gegner nur wenige Chancen zu und konnten selbst wieder 2 Tore durch Steven erzielen.

Somit standen wir als Gruppensieger fest und unser Halbfinalgegner hieß SV Völkersbach. Leider hatten wir nach unserem letzten Vorrundenspiel eine dreiviertel Stunde Pause und wir konnten den Schwung und unseren guten Lauf leider nicht fortsetzen. Man hatte den Eindruck, unsere Jungs wären zu müde gewesen, um noch einmal voll konzentriert gegen die auch körperlich stärkeren Völkersbacher dagegenzuhalten. Hinten standen wir zunächst gut aber die guten spielerischen Ansätze in der Offensive der vorherigen Spiele konnten wir leider nicht mehr zeigen. So erzielte unser Gegner nach einer Unachtsamkeit den 1:0 Führungstreffer. Wir mussten nun deutlich offensiver Spielen um noch den Ausgleich zu erzielen, aber es kam leider so, wie es meistens kommt. Die Völkersbacher schlossen einen Konter zum 0:2 ab und somit war das Halbfinale verloren.

Im Spiel um Platz 3 trafen wir dann auf unseren Vorrundengegner ATSV Mutschelbach, der sein Halbfinale ebenfalls verlor. Das Spiel verlief sehr  ausgeglichen und keine Mannschaft konnte ein Tor erzielen, so dass es sofort zum 9m-Schießen kam. Hier behielten wir mit 3:1 die Oberhand und konnten uns über einen schönen Pokal freuen.

Mit dabei waren: Aaron, Maximilian, Tristan, Leon, Paul, Florian, Steven, Julius und Luis.