C1-Junioren - verdienter 3:0-Sieg bei der SG Mutschelbach/Auerbach/Ittersbach Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Montag, den 02. Mai 2016 um 13:59 Uhr

Das Spiel fand in Ittersbach statt und der Gegner gab dem Spiel mit Lautsprecherdurchsagen (Mannschaftsaufstellungen)  einen schönen Rahmen.  Viele Verletzte und erkrankte Spieler, sowie der Ausfall von Alex Saure,  ließen unseren C 1 - Kader zusammenschrumpfen und wir waren froh, noch Giuseppe und Jason kurzfristig als Ersatzspieler zu gewinnen, sonst hätten wir nur 11 Spieler aufstellen können und, wie sich im Laufe des Spieles leider herausstellte, nur mit neun Spieler weiterspielen können.  Auch das der eigentlich eingeplante Schiedsrichter wegen Schiedsrichtermangel nicht eingesetzt werden konnte, brachte nicht die allerbesten Voraussetzungen mit sich. Unser Gegner konnte noch ein Schiedsrichter stellen, aber wir begannen sozusagen mit "Bauchschmerzen" die Partie.

Schon nach 2 Minuten musste Leo nach einem Ellbogencheck gegen sein Ohr ausgewechselt werden. Heftige Ohren- und Kopfschmerzen ließen ein Weiterspielen nicht zu. Übrigens eine von SR nicht geahndete Aktion.  Ersatztorwart Jason übernahm die Außenverteidigerposition und wir übernahmen so nach 10 Minuten die Partie, ohne spielerisch zu glänzen. Auch konnten wir die ersten Torchancen herausspielen. Unsere Abwehr um Moritz und Hasan stand bombensicher und unterband jeden Angriffsversuch schon im Ansatz.  Leon war es dann vorbehalten, der nach Zusammenspiel mit Kerim den 1:0 Führungstreffer erzielte. Unmittelbar danach verloren wir Michael, der derart heftig gefoult wurde, dass er aufgrund großer Schmerzen während der gesamten Partie nicht mehr eingesetzt werden konnte. Auch hier wurde das Spiel lediglich mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt....  Giuseppe kam zu seinem ersten Einsatz in unserer C 1 - Jugend und wir hatten binnen kürzerer Zeit keinen Ersatzspieler mehr.

In der zweiten Hälfte merkte man, dass sich die SG MIA einiges vorgenommen hatte und versuchte vor allem über unsere linke Abwehrseite durchzukommen. Nach einigen Minuten hatten das Danielle und Alexander Fritz dann aber im Griff und von nun an bestimmten wir das Spiel. Im Mittelfeld kämpften trotz ungewohnter hoher Temperaturen Yannick und Simon und leiteten einige gute Angriffe ein,  von denen Giuseppe einen mit einem Pfostenschuss abschloss. Den Treffer hätten wir ihm gegönnt. Leon schoss Mitte der zweiten Hälfte das 2:0 und nach toller Vorarbeit von Kerim und Alexander schoss der wieder eingewechselte Leo mit "hanseatischer Kühle" das 3:0. Leo kam noch einmal 15 Minuten vor Schluss und stellte sich trotz Kopfschmerzen in den Dienst der Mannschaft - Respekt ! Der SR hatte die Partie in der zweiten Hälfte im Griff und führte das Spiel fair zu Ende.

Fazit: Wir bekamen wären der gesamten Spielzeit nicht einen Schuß auf unser Tor, daher Hut ab vor unserer Abwehrleistung. Vorne rackerten Leon, Kerim und Alex Fritz und konnten damit den Ausfall von Johannes kompensieren. Trotz einiger ruppiger Aktionen behielten wir die Ruhe und spielten unser Spiel. Keine gelben und roten Karten und keine Zeitstrafen. Die Jungs hielten sich an die Absprachen und gewannen dieses Derby völlig verdient.

Spieler : Luca (TW), Jason, Yannik, Danielle, Hasan, Moritz, Simon, Leo (1 Tor), Kerim, Alexander Fritz, Leon (2 Tore), Michael, Giuseppe