Nachrichten
Achtelfinale klar erreicht Drucken E-Mail
Geschrieben von: A1-Junioren   
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 07:20 Uhr

Unter den letzten 16 Mannschaft im Gebiet Baden stehen die A1-Junioren im Vereinspokal des BFV. Beim 6:0 (1:0)-Erfolg beim Pforzheimer Kreisligisten 1. FC Engelsbrand stand es aber bis zur 65. Minute lediglich 1:0 für unsere Elf, die ausgenommen der guten Anfangviertelstunde sehr unrund agierte bis dato. Nachdem 2:0 konnte sie dann aber mit teils schönen Treffern das Ergebnis auf dem schönen Engelsbrander Rasenplatz noch in die Höhe schrauben. Die FCB-Treffer in dem sehr fairen Spiel markierten Sven Freese (4), Pascal Pfeiffer und Julius Henke.

In der kommenden Runde, die zwischen dem 18. und 22. Mai ausgetragen wird, trifft unsere Mannschaft nun auf die U18 des FC Astoria Walldorf, die klar und deutlich die Landesliga Rhein-Neckar anführt. Sicherlich ein interessantes Pokalduell in dem der Gast wohl favorisiert einzustufen ist und dem Sieger im Viertelfinale ein Heimspiel gegen Waldhof Mannheim winkt.

 
Baden-Pokal Spiel am Samstag zeitlich vorverlegt Drucken E-Mail
Geschrieben von: A1-Junioren   
Donnerstag, den 28. April 2011 um 15:26 Uhr

Das Spiel in der 2. Runde des Badischen A-Junioren Vereinspokals unserer Mannschaft, am Samstag beim 1. FC Engelsbrand, beginnt bereits um 14:15 Uhr.

 
Englische Woche wird zum Fiasko Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christopher Rau   
Dienstag, den 26. April 2011 um 09:15 Uhr

Begonnen hat es, mit dem Punktgewinn beim Spitzenteam aus Neureut, nahezu optimal, geendet ist es in einer Katastrophe…

 

ATSV Mutschelbach II – FC Busenbach II   2:0

Das Spiel bei der Reserve des ATSV Mutschelbach ist schnell erzählt. Individuelle Fehler, eine katastrophale Mannschaftsleistung in Durchgang Eins und die sprichwörtliche „Sch… am Fuß“ waren der Garant für die zweite Auswärtsniederlage in dieser Saison. Obwohl man im zweiten Spielabschnitt gefühlte 90% Ballbesitz verzeichnete und neben einem Elfmeter und einem Pfostenschuss noch weitere aussichtsreiche Möglichkeiten hatte, gelang es an diesem Tag nicht etwas Zählbares aus Mutschelbach mit nach Hause zu bringen.

 

FV Malsch II – FC Busenbach II   2:2

Am Ostermontag wollte man es dann wieder besser machen. Aber weit gefehlt. Ebenso wie in Mutschelbach verschlief man den ersten Durchgang im Kollektiv und lag nach 30 Minuten bereits mit 2:0 im Hintertreffen. Pablo de Luca gelang es allerdings, mit einem verwandelten Foulelfmeter, das Ergebnis bis zur Pause noch ein wenig zu begradigen. Und wieder war es wie in Mutschelbach… Durchgang Zwei spielte sich ausschließlich in der Hälfe der Malscher ab, da diese nahezu nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Busenbach drückte, Malsch fiel allerdings nicht. Wieder verzeichnete man Chancen „en masse“ und wieder sprang am Ende kein Sieg heraus. Dominik Zimmermanns Saisontreffer Nummer 18 war es zu verdanken, dass man nicht auch noch das zweite Spiel in Folge verlor. So langsam aber sicher scheint unserer Zweiten, zum Rundenende hin, die Puste auszugehen. Hoffen wir dass der Schein trügt. Denn dass man diese Saison auf Platz 7 oder 8 beendet muss wirklich nicht sein.

 
1.Mai Fest Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Vogel   
Sonntag, den 24. April 2011 um 11:44 Uhr

Am Sonntag, den 1. Mai 2011 veranstaltet die Jugendabteilung des FC Busenbach wieder wie gewohnt ein Grillfest bei der Kleintierzuchtanlage Busenbach (hinter der Kapelle).
Wir laden die Wanderer recht herzlich zu einer Verschnaufpause ein. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

Auf ihr Kommen freut sich die Jugendabteilung des FCB.

 

 
Derby-Sieg in der Schlußphase! Drucken E-Mail
Geschrieben von: A1-Junioren   
Sonntag, den 24. April 2011 um 10:29 Uhr

17. Spieltag, A-Junioren Landesliga

TSV Reichenbach ll - FCB 1:3 (0:1)

Am Osterwochenende stand für die A1 dass im Dezember ausgefallene Lokalderby gegen die A2 des TSV auf dem Programm. Für beide Teams natürlich kein einfaches Spiel bei extrem warmen Witterungen. Unserer Mannschaft stand mit der gut aufgerüsteten TSV A2 ein dicker Brocken also bevor.

Über 90 Minuten gesehen kam sicher kein "Rekord-Tempo" in diesem Spiel zu Stande, dies war wohl allerdings bei angesprochenem Klima auch nicht anders zu erwarten. Alles in allem verliefen die ersten 45 Minuten recht ausgeglichen, auf beiden Seiten gab es 2,3 gefährliche Situationen, in Führung lag zur Halbzeit aber unser Team - nach dem Pascal Pfeiffer aus gut 35 Metern mit einem Freistoß Marke (minimum) "Tor des Monats" die FCB-Führung erzielte. Nach Wiederbeginn erarbeitete sich aber die Heimelf Vorteile und nutzte nach einer knappen viertel Stunde die zunehmende FCB-Passivität aus und erzielte per sehenswerten Disatanzschuß durch Slotty den verdienten Ausgleich. Auch in den folgenden Minuten der 2. Halbzeit kam keine richtige Ordnung und Struktur ins FCB-Spiel, der TSV wirkte gefährlicher und auch dem Führungstreffer näher als unsere Jungs. In der Schlußviertelstunde, nach dem Kapitän Claudius Beuthner und Daniel Reiser zweimal die Führung auf dem Fuß hatten kamen unsere Jungs aber nochmals, brauchte man doch auch den "Dreier" um weiter aussichtsreich im Titelrennen zu bleiben. Fast mit dem Schlußpfiff erzielte dann Pascal Pfeiffer (den wir seinem Wunsch entgegen ihn auch im Spielbericht mit korrektem Namen nennen) die umjubelte Führung und in den letzten Sekunden der Nachspielzeit konnte Daniel Reiser gar auf 3:1 noch erhöhen.

3 wichtige und schwere Punkte also im Derby, fairerweise sei aber auch gesagt dass das Resultat mit etwas Pech auch ohne Zweifel in den zweiten 45 Minuten zu TSV-Gunsten hätte laufen können. Bei der Hitze natürlich kein großartiges Spiel dass die Zuschauer zu sehen bekamen, der wie immer glänzend leitende SR Tekinarslan hatte mit dem von beiden Seiten fair geführtem Spiel keine Probleme.

FCB: Rapp - Dekan (62. Bastian), Henke, Triebskorn (87. Stürner), Gössel - Pfeiffer, Rummel - Gegenheimer (29. Hucker), Beuthner, Reiser - Freese.

Tore: 0:1 Pfeiffer (26.), 1:1 Slotty (57.), 1:2 Pfeiffer (90.), 1:3 Reiser (90.+1)

Vorschau: Am kommenden Samstag ruht der Ball in der Landesliga, allerdings nicht im Baden-Pokal. Um 17 Uhr gastiert die FCB-Elf beim Pforzheimer Kreisligisten 1. FC Engelsbrand welcher in der ersten Runde die SG Kronau/Mingolsheim mit 3:1 schlagen konnte. Eine schwere Aufgabe also für unsere Jungs, die natürlich auch im Pokal für "positive Schlagzeilen" sorgen wollen.

 

 

 
<< Start < Zurück 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 Weiter > Ende >>

Seite 63 von 103