Nachrichten
D1 Junioren verlieren Spitzenspiel! Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Samstag, den 18. November 2017 um 20:54 Uhr

SG Langensteinb/Busenbach - Karlsruher SV.       1-2

Am heutigen kühlen aber sonnigen Samstagmittag trat unsere D1 zum Spitzenspiel um den 2. Platz an.
Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche beim PSK wollte man Wiedergutmachung.
Von Anfang an waren wir spielerisch sehr agil und dem Gegner, vor allem defensiv total überlegen.

Die 1-0 Führung durch Joscha,Mitte  der 1. Halbzeit war die logische Konsequenz daraus.
Komischerweise verloren wir durch den Führungstreffer die Sicherheit in der Abwehr und so drehte der KSV, durch 2 Tore in 2 Minuten die Partie zu ihren Gunsten.

Nach der Halbzeit versuchten wir alles um den Ausgleich zu erzielen und konnten auch die gefährlichen Konter des Gegners stoppen.

In einer Partie, in der ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen wäre, konnten wir uns leider, für die tolle Moral, nicht belohnen.

Am kommenden Samstag treffen wir, zum Hinrundenabschluss, zuhause auf den SV Linkenheim.

 
A1 ließ im Montagspiel drei Punkte in Büchenbronn liegen Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Dienstag, den 14. November 2017 um 16:33 Uhr

SV Büchenbronn : SG Busenbach/ Langensteinbach 2:1

Die SG lag bereits nach 10 min. mit 0:2 zurück, der Gegner überraschet das Team mit hohem Tempo, schnellen Dribblings und extremen Pressing in den ersten Minuten. Zum Ende der ersten Halbzeit bekam man das Spiel aber besser unter Kontrolle, man erspielte sich einige gute Chancen, besonders durch Standards war man immer wieder gefährlich vor dem Tor der Büchenbronner. Zu diesem Zeitpunkt wäre der Anschlusstreffer verdient und wichtig gewesen, aber man blieb ohne Erfolg.

Frisch motiviert und mit taktischer Umstellung durch Trainer Blank kam man aus der Kabine. Sofort zeigte die Umstellung Wirkung, man bekam die Partie besser in den Griff und erarbeitet sich weitere Torabschlüsse, welche hätten verwertet werden müssen.

In der 79. min. dann der mehr als verdiente Anschlusstreffer zum 1:2 durch Heusser. Sehenswert setzte er sich Linksaußen durch und netzte mit einem Aufsetzer ein. Nun ging endlich ein Ruck durch die Mannschaft, dem Ausgleich nahe, wurde der Spielfluss aber immer wieder durch Fouls unterbrochen.

Ein Lattentreffer und zwei klare Strafstöße, welche uns dann noch in der Schlussphase verweigert wurden, waren die Bilanz. Es reichte jedoch nicht mehr zum Punktgewinn bzw. das Spiel zu drehen.

Leider verliert man mit diesem Punktverlust den Anschluss nach oben, aber die Saison ist noch lange.

 
1.Mannschaft - Erste Niederlage nach 12 Spielen Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 13. November 2017 um 09:06 Uhr

Am 13. Spieltag hat es nun auch unsere erste Mannschaft erwischt. Nach 11 Siegen und einem Unentschieden zog die Lang-Truppe am verregneten Sonntag-Mittag gegen die Uni-Kicker des KIT den Kürzeren. Obwohl mehr als 90% aller Spiele im Fußballkreis dem Wetter zum Opfer fielen, war der nagelneue Kunstrasen des KIT in bestem Zustand und verhinderte so eine Absage dieser Partie. Und die Heimmannschaft legte auch direkt los wie die Feuerwehr. Bereits in den ersten zehn Minuten hatten die Gastgeber die ein oder andere Torchance, von denen eine den Weg in's Busenbacher Heiligtum fand - nachdem der FCB eine Ecke schlecht ins Zentrum geklärt hatte und ein KIT-Akteur aus ca. 16 Metern wuchtig abschloss. Zu diesem frühen Zeitpunkt war die Führung aber auch mehr als verdient, weil man selbst einfach überhaupt nicht ins Spiel fand. Erst danach nahmen die Roten selbst am Spiel teil und wurden in der Folge auch immer dominanter. Leider sprang zu diesem Zeitpunkt aber nichts Zählbares heraus, da man die eigenen Angriffe entweder zu unüberlegt ausspielte, zu schlecht abschloss oder sich der Torsteher der Hausherren schlichtweg nicht überwinden ließ. Deutlich besser machten es die technisch starken Uni-Kicker, die noch vor dem Pausenpfiff, mit ihrer einzigen Torchancen in dieser Phase, auf 2:0 erhöhten.
Nach dem Seitenwechsel versuchte der FCB noch einmal alles, kam auch zu weiteren Torchancen, aber schloss diese ebenfalls zu schlecht ab - zumal man auch das nötige Quäntchen Glück nicht hatte. Erst in der Nachspielzeit gelang Maurizio Veltre der Anschluss-Treffer, als er nach einem Freistoß von Alim Celik aus kurzer Distanz "abstaubte" - zu spät aber, um für einen Punktgewinn noch in Frage zu kommen.

Fazit: Aufgrund der höheren Spielanteile und dem Plus an hochkarätigen Torchancen wäre eine Punkteteilung sicherlicht gerecht gewesen. Letztlich kann man aber gegen so einen Gegner nur gewinnen, wenn man sich auf die eigenen Stärken konzentriert und sich durch die Unruhe auf und neben dem Feld nicht aus dem Konzept bringen lässt. An diesem Tag, um es mit den Worten von Trainer Rouven Lang zu sagen, hatte man sich schlichtweg selbst geschlagen.

Aufstellung: Speck - Sallinger (Jansen), Chiarella, Cinar, Öztürk - Rummel - Freese (Y.Celik), Beuthner (Koriko), A.Celik, D.Reiser - Veltre

 
E2-Junioren - Knappe Niederlage gegen den Nachbarn aus Reichenbach! Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Sonntag, den 12. November 2017 um 10:22 Uhr

Durch die Spielabsage der E1-Mannschaften vom TSV Reichenbach und des FC Busenbach bedingt, setzte der TSV Reichenbach 2-3 Spieler aus der E1 ein. Dadurch hatten sie körperliche und spielerischen Vorteile gegenüber unserer mit einigen Spielern des jungen Jahrgangs ausgestatteten E2.

In den ersten 15 min konnte Reichenbach mit 2-0 in Führung gehen .Danach stellte sich unsere Jungs auf das Spiel der Reichenbacher besser ein und erzielten bis zur Pause noch 3 Tore.

In der zweiten Halbzeit wurde Reichenbach in der Endphase stärker und schoss noch zwei Tore in den letzten drei Minuten. Unseren Jungs konnte man keinen Vorwurf machen: Sie kämpften und hatten gute Torchancen. aber am Schluss war Reichenbach die etwas glücklichere Mannschaft.

 
D1-Junioren - Erste Saisonniederlage in Karlsruhe Drucken
Geschrieben von: FCB-Jugend   
Sonntag, den 12. November 2017 um 10:18 Uhr

PS Karlsruhe - SG Langensteinbach:/Busenbach  2-1

Bei eisigem Regen und orkanartigen Windböen traten wir heute bei der PS Karlsruhe an. Diese Bedingungen machten den Platz eigentlich zu einem unbespielbaren Geläuf und dadurch fanden wir nur schwer zu unserem technisch und spielerisch solidem Offensivspiel. Die Gastgeber fanden sich etwas besser zurecht und warfen sich in jeden Ball.
Mit dieser robusten Art kamen wir überhaupt nicht klar.....und mussten uns dann letztendlich, auch bedingt durch eine sehr schwache Schiedsrichterleistung (klares Tor übersehen und zweifelhafte Abseitsentscheidungen), mit 1:2 geschlagen geben.


Tor für unsere SG: Leander Fritz

Nächste Woche treffen wir Sa 18.11.17 zuhause auf den Karlsruher SV.
Spielbeginn in Langensteinbach:
12:00 Uhr

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 173