Nachrichten
Auswärtsspiel beim FC Germ. Brötzingen abgesagt!! Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Freitag, den 31. Oktober 2008 um 12:48 Uhr

Landesliga-Spiel in Brötzingen abgesagt!!

Das für Sonntag, 11:00 Uhr, terminierte Spiel der A-Junioren Landesliga Mittelbaden, beim FC Germania Brötzingen, ist abgesagt. In Brötzingen steht derzeit der Kunstrasenplatz nicht zur Verfügung und auch der Rasenplatz ist nicht bespielbar (Im Kreis Pforzheim sind alle Spiele auf Kreisebene abgesagt für das Wochenende).

Im Lager der A-Junioren ist man bemüht für Sonntag, 11:00 Uhr (dann in Etzenrot), einen Testspiel-Gegner zu bekommen. Sobald etwas fest steht, gibt es an dieser Stelle die Info!!

Die A-Junioren spielen am Sonntag, Spielbeginn 11:30 Uhr in Etzenrot, gegen die B-Junioren des Nachbarn TSV Reichenbach!!

 
B-Junioren - Pokalviertelfinale am 1. November Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Mittwoch, den 29. Oktober 2008 um 13:07 Uhr
Am Samstag, 01.11.2008, um 14.00 Uhr, spielen die B-Junioren das Pokal-Viertelfinalspiel des Kreises Karlsruhe bei der SpVg Durlach-Aue. Die Gastgeber spielen in der Kreisligastaffel 1 um die Meisterschaft und gelten als klarer Favorit. Die Mannschaft hat sich aber vorgenommen, an die Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen und so für eine Überraschung zu sorgen.
 
Nach 7:1- Erfolg ist E3 Staffelsieger Drucken
Geschrieben von: Martin Vogel   
Montag, den 27. Oktober 2008 um 08:26 Uhr
 

Schon vor dem Spiel war den Kindern zu feiern zu Mute – denn der Sieg beim TSV Reichenbach 3 war fest eingeplant. Aber die Reichenbacher wehrten sich in der ersten Halbzeit mit allen Kräften und es sah lange nicht nach einem klaren Erfolg aus. Zur Halbzeit führten wir nur 2:1 und Trainer Frank war mit der Leistung alles andere als zufrieden. Nach der Halbzeit dauerte es dann aber nicht mehr lange, bis der am Ende doch klare und verdiente Sieg abzusehen war. Nach dem Spiel bedanken sich die Kinder mit einer La-Ola-Welle bei den vielen anwesenden Fans. Danach ging es zum ersten Kabinenfest mit Lyonerweck, Apfelsaftschorle und Süßigkeiten. Michael Masino steuerte auch noch „Schokoküsse“ bei, wofür wir uns nochmals herzlich bedanken!

Am Freitag spielten: Tristan, Maxi, Paul (3 Tore), Florian, Hannes, Marius (2), Tobi (1), Julius (1), Leon, Niklas, Marvin und Tobias.

 

Als wir vor eineinhalb Jahren erstmals eine E3 anmeldeten, um möglichst alle Spieler unserer zahlenmäßig starken Jahrgänge 1998 und 1999 am Wochenende spielen zu lassen, gab es nicht nur Lob. Einige hatten Bedenken und waren dagegen. Heute können wir sagen, dass sich die E3 sehr bewährt hat. Wir haben – nach drei Neuzugängen - insgesamt 35 Kinder und alle freuen sich, dass sie am Wochenende spielen können. Da die E3 meist freitags spielt, können dort auch die Kinder spielen, die samstags keine Zeit hätten. Dadurch haben wir ständig eine wechselnde Mannschaft. Umso mehr erstaunt es mich, dass wir uns auch spielerisch immer gut präsentieren. Unsere ganz große Stärke ist jedoch der Wille und die kämpferische Einstellung – damit waren wir bisher allen Gegnern überlegen. Dafür gibt es von mir nochmals ein ganz großes Extralob – macht weiter so Jungs !!!

 

In den vergangenen sechs Spielen waren 24 Kinder im Einsatz:

Niklas Arzner (2 Einsätze), Tobias Bächlein (1), Marius Bauer (1), Tobi Braun (4), Lars-Peter Dönges (2), Paul Ehrler (2), Dustin Jösel (3), Adrian Mulas (2), Nicolas Prinz (2), Timon Saalfrank (1), Santino Anderer (1), Florian Anderer (2), Leon Boudier (4), Julius Csernalabics (5), Maxi Häfele (6), Marvin Karle (5), Louis Krause (1), Dani Kunz (1), Aaron Münch (3), Tristan Neuhoff (4), Markus Schulz (1) und Luis Weber (1).

 

Bild vom Kabinenfest am 24.10.2008 / Bericht Frank Jösel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
7. Spieltag: Heimniederlage gegen VfR Kronau Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Montag, den 27. Oktober 2008 um 04:31 Uhr

7. Spieltag, A-Junioren Landesliga:

FCB - VfR Olympia Kronau 0:4 (0:1)

Heimniederlage gegen Kronau eindeutig zu hoch!

Eine letztlich klare Heimniederlage mussten die ersatzgeschwächten FCB-Jungs gegen die Gäste aus Kronau am Samstag einstecken. Dabei wäre gegen einen Gegner der zur unteren Tabellenhälfte zählen dürfte, Zählbares durchaus möglich gewesen.

Zur Pause lag man mit 0:1 hinten, nachdem der VfR durch einen Abseitstreffer in Führung gehen konnte. Chancen zu einer eigenen Pausenführung waren aber durchaus da. Im 2. Spielabschnitt blieb das Spiel weiterhin völlig verteilt, doch nach einem der leider zu häufig auftretenden Fehlern im Spielaufbau markierten die Gäste die 2:0 Führung. Die Treffer Nr. 3 und 4 fielen dann in den letzte Minuten. Letztlich kein unverdienter Sieg der Gästeelf, der aber um genau 3 Tore zu hoch ausgefallen ist.

In Puncto Willen und Engagment kann man den FCB-Jungs keinen Vorwurf machen, allerdings wurde deutlich dass im Offensivspiel der GESAMTEN Mannschaft der letzte Tick und die zündenden Ideen zu oft fehlen. Kronau stellte die in Sachen Spielwitz, Individualität sowie Technik bessere Mannschaft, jedoch wäre wie schon erwähnt gegen diesen Gegner das vorgenommene und wichtige Zählbare durchaus drin gewesen.

FCB: Langer - Sandro Becker (85. Rodriguez-Weber), Dahl, Dienerowitz, Wagner (79. Speck) - Vogel, Bauer (63. di Nunzio) - Reiser (85. Seiberlich), Augustine, Schwab (70. Schwemmle) - Yanik Becker.

Tore: 0:1 (31.), 0:2 (66.), 0:3 (84.), 0:4 (89.)

Zuschauer: 100

Vorschau:

Am Sonntag spielt man nun um 11:00 Uhr beim letztjährigen Verbandsligisten FC Germania Brötzingen. Die Mannschaft freut sich über die Unterstützung ihrer treuen Fans. Will man für die Rückrunde eine gute Ausgangslage haben um ein Wort bei der Vergabe der Nichtabstiegsplätze mit zu reden, müssen aus den letzten 5 Spielen des Kalenderjahres 2008 mindestens 6,7 Punkte her. Natürlich eine schwere Aufgabe, doch die Mannschaft muss (weiter) an sich glauben, hat sie doch größtenteils in dieser Saison schon Leistungen gebracht, die ihr zuvor keiner zugetraut hätte.

 
Klarer Heimsieg gegen Schöllbronn ! Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Samstag, den 25. Oktober 2008 um 18:39 Uhr
FC Busenbach – TSV Schöllbronn   5:0  (1:0)

Endlich! Nachdem die Mannschaft trotz guter Leistungen in den letzten Spielen ohne Punkte blieb, holte man gegen den TSV Schöllbronn den ersten Dreier. Von Beginn an erarbeiteten sich unsere Jungs ein leichtes Übergewicht und hätten schnell in Führung gehen müssen. Aber wie schon in den letzten Spielen wurden die hundertprozentigen Chancen vergeben. Nach 11 Minuten war es dann Louis Gross, der mit einer schönen Einzelaktion die viel umjubelte Führung erzielte. Obwohl noch weitere gute Torchancen herausgespielt wurden, blieb es bis zur Pause bei der knappen 1:0 Führung. Gleich nach dem Wechsel sorgten dann Robin Karcher und Louis Gross innerhalb von 3 Minuten für klare Verhältnisse und eine 3:0 Führung. Das Spiel wurde nun jederzeit kontrolliert, und in der Schlussphase erzielten Robin Karcher und Pascal Hucker die Tore zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

 
<< Start < Zurück 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 Weiter > Ende >>

Seite 168 von 170