Nachrichten
E2 holt 4. Platz beim E-Jugend Turnier in Liedolsheim Drucken
Geschrieben von: Achim Vogel   
Sonntag, den 31. Mai 2009 um 15:59 Uhr

Am Pfingstsonntag erreichte unsere E2-Jugend beim E-Jugend Turnier in Liedolsheim den 4. Platz. Mehr war an diesem Tag auch nicht drin, musste man doch weitestgehend gegen den älteren Jahrgang unserer Gegner spielen.

Im 1. Spiel trafen wir auf den FV Hochstetten. Unser Team ging zunächst verdient mit 1:0 durch Dustin in Führung und erarbeitete sich auch noch weitere gute Chancen, leider ohne zählbaren Erfolg. Doch leider drehte der Gegner das Spiel innerhalb kurzer Zeit zu seinen Gunsten und so stand es plötzlich 1:2. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und konnten am Ende zwar etwas glücklich, jedoch verdient den Ausgleich zum 2:2 erzielen. Ein Hochstettener Abwehrspieler konnte nach einem scharf herein gegebenen Eckball durch Maximilian nur noch ins eigene Tor abfälschen. Dieser Punktgewinn stellte sich als sehr wichtig heraus, denn man traf im zweiten Spiel auf die FVgg Neudorf, die in ihrem ersten Spiel Hochstetten klar mit 4:0 schlugen.

Unsere Jungs waren Neudorf spielerisch klar unterlegen, jedoch kämpften sie gegen die drohende Niederlage wacker an. Unsere Abwehr stand lange Zeit relativ sicher um den herausragend spielenden Santino, der beinahe alle Zweikämpfe gewann. Leider mussten wir aber dann doch gegen Ende des Spiels noch ein Gegentor hinnehmen, so dass wir das Spiel mit 0:1 verloren. Durch das bessere Torverhältnis zogen wir jedoch trotzdem ins Halbfinale gegen den FV Leopoldshafen ein.

Auch hier trafen wir wieder auf eine spielstarke Mannschaft. Wir konnten uns vorne nur wenige Torchancen erarbeiten, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Drei der vielen gegnerischen Chancen landeten schließlich im eigenen Netz, so dass das Halbfinale mit 3:0 zugunsten von Leopoldshafen endete.

Im abschließenden Platzierungsspiel um Platz 3 trafen wir dann auf die SG Siemens. Unsere Jungs waren von den vorherigen Spielen (jeweils 20 Minuten) und den sommerlichen Temperaturen merklich platt. So verloren wir ziemlich klar mit 0:5.

Letztlich konnten Sie sich aber trotzdem noch über einen gewonnenen Fußball freuen.

Mit dabei waren: Alexander, Dustin, Leon, Marcel, Timon, Florian, Niklas und Oruc, sowie Maximilian und Santino, die uns von der E1 aushalfen. (Danke!!!)

 
Spanien-Ausflug nach Lloret de Mar, 31. Mai bis 6. Juni (Infos, Weblink Hotel) Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Donnerstag, den 28. Mai 2009 um 08:13 Uhr

Hier noch einmal ein paar kurze Informationen zur Übersicht:

Treffpunkt: Sonntag, 17:30 Uhr ALDI-Parkplatz

Abfahrt: ca. 18:00 Uhr

Unterbringung: Hotel Acapulco, Lloret de Mar  (http://www.hotelacapulcolloret.com/ale/presentacio.htm)

-> Gültiger Perso / Reisepass im Handgebäck !

-> Eigenes Trikot dabei ! 

 
Es ist geschafft!! FCB geht in dritte Landesliga-Saison Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Montag, den 25. Mai 2009 um 07:48 Uhr

Seit Samstag ist es nun endgültig amtlich. Was viele gehofft, bzw. noch mehr vor der Runde bezweifelt haben steht nun fest - die A-Junioren haben den Landesliga-Erhalt geschaftt!

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft zu diesem schönen Erfolg.

In den kommenden Tagen folgt ein ausführlicher Rückblick zur Landesliga-Saison 08/09 hier auf der Homepage.

Kommende Termine:

Mittwoch, 19:00 Uhr: Training

Sonntag, 18:00 Uhr: Abfahrt zum Spanien-Ausflug (Treffpunkt: 17:30 Uhr ALDI-Parkplatz)

 
Drei weitere Punkte zum Saisonende !! Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Montag, den 18. Mai 2009 um 19:15 Uhr

FV Malsch – FC Busenbach         1:5   (0:1)  

Bei sommerlichen Temperaturen brachte Dennis Ochs kurz vor der Pause unsere Mannschaft in einer in der ersten Hälfte von beiden Seiten eher mäßigen geführten Partie mit 0:1 in Führung. Nach dem Wechsel zeigte unser Team warum es 2009 nur 2 Spiele verlor. Schöne Kombinationen, viele Torchancen und jeweils ein Doppelpack von  Robin Karcher und Marius Polz machten den Auswärtssieg unserer Mannschaft perfekt, die auch nach dem zwischenzeitlichen 1:3 Treffer der Gastgeber ihren Spielrhythmus nicht verlor und die 3 Punkten verdientermaßen mit nach Hause nahmen.
 
Super gespielt und leider doch 4:5 verloren Drucken
Geschrieben von: Frank Jösel   
Sonntag, den 17. Mai 2009 um 20:20 Uhr
 

Die E3 kam wegen des Staffelsieges in der Vorrunde in eine sehr starke Gruppe. Dort halten wir uns mit 4 Punkten aus fünf Spielen auf dem sechsten Platz (von acht). So starteten wir zum klaren Spitzenreiter FG Rüppurr 2 (15 Punkte, 42:8 Tore) mit einem etwas flauen Gefühl im Bauch. Um die Spieler auf dieses schwierige Spiel einzustellen, versammelte Trainer Frank die Kinder 15 Minuten früher als üblich um sich. Die Vorbereitung der Mannschaft verlief ruhig und gewissenhaft, jeder bekam seine Aufgabe zugeteilt und das Spiel konnte beginnen. Unsere fünf ersten Problemminuten überstanden wir ohne Gegentreffer und konnten dann durch ein Tor von Maxi sogar in Führung gehen. Die körperlich stark überlegenen Rüppurrer glichen kurze Zeit später aus und konnten in der Folgezeit mit 3:1 davon ziehen. Der junge Schiedsrichter ahndete die harte Spielweise der Rüppurrer kurz hintereinander mit zwei Freistößen für uns. Den ersten setzte Dustin noch an die Latte, den zweiten versenkte er aus 15 Metern unhaltbar im Kasten. Kurz vor der Pause fiel dann leider noch das 4:2. In der Kabine gab es viel Lob und nun wollten wir die Sensation schaffen. Was die Jungs in der zweiten Halbzeit leisteten, kann man mit Fug und Recht als „Super“ bezeichnen. Mit voller Kraft stemmten sie sich gegen den vermeintlich überlegenen Gegner – aber jetzt waren wir klar die bessere Mannschaft. Wir erzielten den Anschlusstreffer zum 4:3. Nach Steilpass von Dustin konnte Maxi den Ball am Torhüter vorbeischieben. Nun waren wir dem Ausgleich sehr nahe – kassierten aber durch einen Weitschuss ein unglückliches Gegentor zum 5:3. Doch die Jungs gaben nicht auf. Tobias erzielte das 5:4 und die in der zweiten Halbzeit anwesenden Spieler unserer E1 feuerten nun ihre Kameraden lautstark an. Der letzte Angriff endete mit einem Eckball für uns – eigentlich, denn der dann doch überforderte Schiedsrichter ließ den Eckball nicht mehr ausführen, was doch zu ziemlichem Unverständnis bei uns führte. Der stark unter Druck geratene Tabellenführer war jedenfalls froh, den Vorsprung über die Zeit gerettet zu haben. Laut Rüppurrer Trainer hatten wir dem Spitzenreiter so viel abverlangt, wie bisher kein anderer Gegner – darauf könnt ihr stolz sein: Marcel, Tobias, Dustin, Leon, Timon, Santino, Julius, Maxi, Marvin und Tristan.

Text: Frank Jösel
 
<< Start < Zurück 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 Weiter > Ende >>

Seite 163 von 173