Nachrichten
Falsche Anstosszeit im Amtsblatt - "6-Punkte Spiel" in Brötzingen beginnt um 14:30 Uhr! Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Mittwoch, den 18. November 2009 um 13:40 Uhr

Nicht wie im Gemeindeblatt oder im letzten Spielbericht hier auf der HP vermeldet um 14:00 Uhr, sondern um 14:30 Uhr beginnt das "Top-Spiel" (siehe Tabelle) beim unmittelbaren Konkurrenten FC Germ. Brötzingen am Samstag.

Die Mannschaft freut sich bei diesem sehr wichtigen Spiel sehr, wenn sie von vielen Zuschauern im Sportzentrum "Wilferdinger Höhe" unterstützt wird!!

 
Serie der Niederlagen hält weiter an! Drucken
Geschrieben von: Uwe Benz   
Sonntag, den 15. November 2009 um 13:13 Uhr

FC Busenbach – SG Fortuna Kirchfeld/G. Neu.     0:3 (0:0)

 

Auch im Spiel gegen die SG Kirchfeld/Germ.Neureut blieb die Mannschaft ohne Punktgewinn. Eigentlich wäre auch diese Niederlage vermeidbar gewesen, denn in der ersten Spielhälfte konnte sich keine der Mannschaften einen Vorteil erarbeiten, und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.  Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Spielgeschehen. Der Unterschied zeigte sich dann im unbedingten Siegeswillen der Gäste, der dann auch Mitte der zweiten Spielhälfte zu 3 Toren führte.
Um aus dem Tabellenkeller herauszukommen, hilft vielleicht eine alte Weisheit: „Wer den Willen zum Sieg nicht kennt, kann nicht gewinnen“.

 
4. Platz beim Hallenturnier von Alemannia Rüppurr Drucken
Geschrieben von: Achim Vogel   
Mittwoch, den 11. November 2009 um 19:36 Uhr

Am vergangenen Wochenende waren unsere Jungs wieder einmal erfolgreich und belegten beim Hallenturnier des FSV Alemannia Rüppurr einen guten 4. Platz.

Im 1. Spiel trafen wir auf die Spvgg. Söllingen. Wir begannen sehr gut, ließen Ball und Gegner laufen und führten schnell verdient mit 3:0 durch Tore von Florian, Timon und Tobias. Doch dann spielten wir nicht mehr konzentriert weiter. Die Folge war, dass wir 2 Gegentore bekamen, die leicht zu verhindern gewesen wären. So mussten wir noch etwas zittern, konnten aber letztendlich die 3 Punkte nach Hause bringen.

Im 2. Spiel trafen wir auf den KSC. Nachdem wir unsere Jungs in der Kabine entsprechend geimpft hatten, gingen sie dieses mal sehr konzentriert zu Werke. Jeder kämpfte und gab keinen Ball verloren und so stand es bis 17 Sekunden vor Spielende noch 0:0 Unentschieden. Doch dann konnte sich doch noch ein KSC-Spieler auf der linken Seite durchsetzten und den Ball im kurzen Eck versenken. So endete dieses Spiel etwas unglücklich mit 0:1.

Im 3. Spiel mussten wir dann noch gegen den ATSV Mutschelbach antreten. Wir konnten das Spiel dominieren und gewannen zum Schluss verdient mit 5:0 Toren. Torschützen waren Timon, Tobias, Alexander, Dustin und Florian.

Als Zweitplatzierter zogen wir ins Halbfinale ein. Dort erwartete uns der SV Blankenloch. Auch hier zeigten wir wieder eine gute Leistung und erspielten uns einige Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Blankenloch machte es besser und erzielte das 1:0. Wir versuchten daraufhin das Ergebnis zu drehen und schafften auch wenig später das 1:1 Unentschieden. Als wir uns schon alle auf das 9m-Schießen einstellten, mussten wir noch in der letzten Sekunde des Spiels das 1:2 hinnehmen. Ein Steilpass des Gegners wollte der gegnerische Stürmer verwerten, prallte dabei mit unserem Torhüter Nicolas zusammen und der Ball trudelte ins Tor.

Im folgenden Spiel um Platz 3 war dann die Luft raus, so dass wir auch dieses Spiel mit 0:2 gegen die SG Daxlanden verloren.

 

Mit dabei waren: Adrian, Alexander, Dustin, Florian, Lars-Peter, Nicolas, Timon und Tobias

 

 
Training heute Abend doch in Busenbach Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Mittwoch, den 04. November 2009 um 09:44 Uhr

Dass Training heute Abend findet um 19:00 Uhr in Etzenrot statt. Treffpunkt ist pünktlich um 18:45 Uhr in der Kabine in Etzenrot. Die wöchentlich Spielersitzung findet anschließend um 21:15 Uhr im FCB-Jugendraum statt. Bitte weitersagen!!

TRAINING FINDET DOCH IN BUSENBACH STATT!!!!

 
Auswärtssieg im Kartenspiel! Drucken
Geschrieben von: Walter Tohn   
Montag, den 02. November 2009 um 10:55 Uhr

FC Alem Eggenstein - FCB 1:2

 

Nach dem Punkgewinn gegen Tabellenführer Espanol fuhr der FCB zuversichtlich zum Aufsteiger nach Eggenstein. Trainer Zündel setzte auf mehr Offensive und brachte mit Goalgetter Nölting einen zusätzlichen Stürmer in die Anfangself. Seine Jungs haben die Message wohl verstanden und begannen sehr engagiert. Schon nach zehn Minuten konnte der zahlreiche FCB Anhang jubeln. Der sehr gut aufgelegte David Ochs setzte im Strafraum konsequent nach und erzielte aus kurzer Distanz die verdiente Führung, die seinem Team zusätzliche Sicherheit brachte. Die Hausherren konnten nur reagieren und wussten sich oft nur durch Fouls zu helfen. Die Vielzahl der gelben Karten auf Seiten der schwarz/gelben Alemannen ließ schon recht früh Schlimmes befürchten, konnte doch Trainer Vogel nicht alle vorbelasteten Spieler schützen. In ihrer Dominanz vergaß die Elf von Trainer Zündel die Partie schon in der ersten Hälfte zu entscheiden. Chancen waren zuhauf vorhanden, doch wurden viele klare Einschussmöglichkeiten kläglich vergeben. Der Aufsteiger konnte einen seiner schnell angelegten Angriffe kurz vor der Pause sogar zum Ausgleich nutzen. Noch ging der FCB recht gelassen in die Kabine, man wollte die Chancen besser nutzen und weiterhin das Spiel im Griff behalten. Allerdings ging das im zweiten Abschnitt daneben. Die Hausherren gestalteten das Spiel offen und hatten nun ihrerseits einige Möglichkeiten, die FCBler verloren die Linie und kamen zunächst zu keiner Möglichkeit. In der Schlußviertelstunde überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst erzielten die Hausherren nach klarem Foul an der Mittellinie einen Treffer den das Schiri-Gespann wg Abseits annullierte. Die Alemannen-Fans haderten lautstark mit dem Schiedsrichter Cem Tekinarslan und in der Hektik ließen sich einige der jungen Alemannen-Spieler zu Unsportlichkeiten hinreißen, die der Schiri zu Recht bestrafte. Klar wurde der FCB ob der zahlenmäßigen Überlegenheit wieder spielbestimmender. Am Ende standen sieben Eggensteiner gegen elf Busenbacher auf dem Feld, Chrisi Rabold donnerte an den Pfosten und Fabian Bugger wurde nur durch Foul am Einschuss gehindert. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sebastian Dirscherl in der aller letzten Minute gewohnt platziert und sicherte seinem Team drei verdiente Punkte. Die Elf von der Albhöhe hatte in Halbzeit eins viel investiert sich aber nicht belohnt. In der zweiten Hälfte hatten die Eggenseiner Möglichkeiten, bestraften sich aber selbst. Einzig konsequent an diesem Tag war Schiri Tekinarslan und seine Assistenten, die ihre Linie über neunzig Minuten konsequent durchgezogen haben, was beide Teams jeweils nur 45 Minuten schafften.

Am kommenden Sonntag erwartet man den wieder erstarkten VfB Grötzingen zum Gastspiel.

 

So, 08.11.09 12:30 Uhr, FCB II - VfB Grötzingen II

So, 08.11.09 14:30 Uhr, FCB - VfB Grötzingen

 

 
<< Start < Zurück 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 Weiter > Ende >>

Seite 161 von 178