Englische Woche wird zum Fiasko Drucken
Geschrieben von: Christopher Rau   
Dienstag, den 26. April 2011 um 09:15 Uhr

Begonnen hat es, mit dem Punktgewinn beim Spitzenteam aus Neureut, nahezu optimal, geendet ist es in einer Katastrophe…

 

ATSV Mutschelbach II – FC Busenbach II   2:0

Das Spiel bei der Reserve des ATSV Mutschelbach ist schnell erzählt. Individuelle Fehler, eine katastrophale Mannschaftsleistung in Durchgang Eins und die sprichwörtliche „Sch… am Fuß“ waren der Garant für die zweite Auswärtsniederlage in dieser Saison. Obwohl man im zweiten Spielabschnitt gefühlte 90% Ballbesitz verzeichnete und neben einem Elfmeter und einem Pfostenschuss noch weitere aussichtsreiche Möglichkeiten hatte, gelang es an diesem Tag nicht etwas Zählbares aus Mutschelbach mit nach Hause zu bringen.

 

FV Malsch II – FC Busenbach II   2:2

Am Ostermontag wollte man es dann wieder besser machen. Aber weit gefehlt. Ebenso wie in Mutschelbach verschlief man den ersten Durchgang im Kollektiv und lag nach 30 Minuten bereits mit 2:0 im Hintertreffen. Pablo de Luca gelang es allerdings, mit einem verwandelten Foulelfmeter, das Ergebnis bis zur Pause noch ein wenig zu begradigen. Und wieder war es wie in Mutschelbach… Durchgang Zwei spielte sich ausschließlich in der Hälfe der Malscher ab, da diese nahezu nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Busenbach drückte, Malsch fiel allerdings nicht. Wieder verzeichnete man Chancen „en masse“ und wieder sprang am Ende kein Sieg heraus. Dominik Zimmermanns Saisontreffer Nummer 18 war es zu verdanken, dass man nicht auch noch das zweite Spiel in Folge verlor. So langsam aber sicher scheint unserer Zweiten, zum Rundenende hin, die Puste auszugehen. Hoffen wir dass der Schein trügt. Denn dass man diese Saison auf Platz 7 oder 8 beendet muss wirklich nicht sein.