Wichtiger und verdienter 2:0 Arbeitssieg beim FC Forst Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Samstag, den 19. März 2011 um 09:01 Uhr

13. Spieltag, A-Junioren Landesliga

FC Germ. Forst - FCB 0:2 (0:1)

Nach der doch unglücklichen ersten Saisonniederlage gegen Durlach-Aue zum Rückrundenauftakt, wollte unsere Mannschaft mit aller Macht beim um den Liga-Erhalt kämpfenden FC Forst den ersten "Dreier" verbuchen.

Dass dies wie erwartet kein leichtes Unterfangen sein würde, konnte man nach wenigen Minuten sehen. Man hatte es, neben einem brutal löchrigen und holprigen Platz, mit einem enorm engagierten und laufstarken Gastgeber zu tun, der in dieser Verfassung den Nichtabstieg defintiv schaffen sollte. Zwar bestimmte unsere Mannschaft über 90 Minuten fast durchgehend die Partie, brauchte aber für die beiden Tore wieder zu viele gute bis sehr gute Torchancen. Momentan hapert es einfach etwas am finalen Abschluß (auch mit etwas Pech), wie auch schon in der Vorwoche zu sehen war. Nach dem kurz vor der Pause Kapitän Claudius Beuthner auf Zuspiel von Sven Freese und Pascal Pfeiffer die wichtige Führung markierte, dauerte es bis zur 74. Spielminute ehe Jan Gegenheimer nach schöner Vorarbeit von Daniel Reiser den "Deckel drauf machen konnte". Dazwischen lagen FCB-Feldvorteile (auch mit einigen sehr schönen Spielzügen) und einige Chancen - aber auch ein stark kämpfender Gastgeber der bei der ein oder anderen Szene (in der die FCB-Deckung auch nicht optimal im Bilde war) auch zum Ausgleich zwischenzeitlich hätte kommen können. Am Ende stand aber in der Defensive um Julis Henke & Co die "Null", so dass man verdientermaßen 3 wichtige Punkte einfahren konnte.

Damit bleiben unsere Jungs punktgleich mit den Rivalen an der Tabellenspitze und blicken nun den nächsten, sehr schwierigen Aufgaben entgegen.

FCB: Rapp - Schwemmle (76. Dekan), Henke, Triebskorn (65. Mager), Gössel - Pfeiffer, Rummel - Gegenheimer (87. Karcher), Beuthner, Reiser - Freese.

Tore: 0:1 Beuthner (39.), 0:2 Gegenheimer (74.)

Vorschau: Am kommenden Freitag um 19 Uhr empfängt die Mannschaft nun den SV Kickers Büchig auf eigenem Platz. Eine sicherliche interessante Partie gegen einen Gegner der zweifelsfrei zu den besseren Teams der Liga zählt und nicht umsonst dem Rivalen CfR Pforzheim die einzigste Saisonniederlage bisher beigebracht hat. Bei dem erneut schwierigen Ziel die drei Zähler zu behalten freut sich die Truppe wie immer über Unterstützung der Fans.