Knappe 1:2 Niederlage gegen Reichenbach Drucken
Geschrieben von: Frank Jösel   
Samstag, den 30. Oktober 2010 um 19:36 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Nach einem spannenden Spiel siegte am Ende der Glücklichere. Ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf nach eigentlich gerechter gewesen.

In der ersten Halbzeit bestimmten wir klar das Spiel und hatten einige hochkarätige Chancen, konnten aber leider nur ein Tor erzielen, so dass wir mit einer 1:0-Führung in die Pause gingen. Zu Beginn der zweiten Hälfte standen wir sehr defensiv, was wohl doch nicht die richtige Taktik war. Vielleicht wäre etwas mehr Mut zum Offensivspiel die bessere Variante gewesen. Aber hinterher ist man halt meistens schlauer. Der TSV erzielte in dieser Phase dann auch zwei Treffer. Wir fingen uns wieder, gaben nie auf und hatten auch noch Chancen, aber leider nicht mehr das notwendige Glück, so dass das Spiel aus unserer Sicht mit 1:2 endete.

 

Fazit des Trainers: Manchmal spielt man schlecht – und gewinnt am Ende, oder man spielt richtig gut und am Ende reicht es dann halt doch nicht.

Heute habt Ihr, zumindest in der ersten Hälfte, richtig klasse gespielt. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit beim Torchancen ausnutzen hättet Ihr das Spiel bis zur Halbzeit schon fast für Euch entscheiden können. In der zweiten Hälfte fehlte dann etwas der Mut und evt. auch die Kraft – was man beim zweiten schweren Spiel innerhalb von 48 Stunden verstehen kann.

Ich war mit Eurer Leistung heute jedenfalls zufrieden. Macht weiter so. Wenn Ihr das letzte Vorrundenspiel am Mittwoch, den 10.11. um 18.30 Uhr zu Hause gegen Spessart gewinnt, dann hättet Ihr gute Chancen die Vorrunde unter den drei Ersten abzuschließen.

 

Das Team: Nicolas, Marcel, Julius, Luis, Adrian, Niklas, Timon, Maxi, Alexander, Dustin, Tobias und Gaetan.

 

Frank

 

-------------------------------------------