Grötzingen war (heute) für uns zu stark Drucken
Geschrieben von: Frank Jösel   
Freitag, den 29. Oktober 2010 um 13:35 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Grötzingen steht zu Recht auf Platz eins, auf allen Positionen ein starkes Team.  Schade nur, dass dies einigen Spielern wohl nicht so gut bekommt – anders sind die (verbalen) Entgleisungen nach dem Spiel nicht zu erklären.

 

Von Beginn an standen wir unter Druck und kassierten bis zur Pause zwei Tore – beide eigentlich nicht nötig. Der dritte Gegentreffen kurz nach der Pause – auch unnötig. Trotzdem gaben wir nicht auf und konnten durch Maxi und Tobias auf 2:3 verkürzen. Unsere Hoffnung auf mehr wurde aber jäh gebremst. Eigene Fehler in der Hintermannschaft und Probleme des jungen Schiedsrichters mit der Abseitsregel waren der Grundstein für die letzten Endes doch etwas zu hohe 2:6-Niederlage.

 

Fazit des Trainers: Ihr habt viel besser gespielt, als in den beiden letzten Spielen. Macht weiter so – immerhin steht Ihr mit 5 Siegen und nur zwei Niederlagen auf Platz zwei der Tabelle. Es wäre große Klasse, wenn Ihr diesen zweiten Platz bis zur Winterpause verteidigen könntet. Dazu wäre ein Sieg am Samstag (30.10.) um 13 Uhr beim TSV Reichenbach ein guter Beitrag.

 

Das Team: Nicolas, Marcel, Julius, Marvin, Adrian, Niklas, Timon, Maxi, Alexander, Dustin, Tristan und Tobias

 

Frank

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------