4. Sieg im 4. Spiel Drucken
Geschrieben von: Frank Jösel   
Samstag, den 09. Oktober 2010 um 17:29 Uhr

 

 

Zum vierten Spiel der Saison fuhren wir heute zum PSK (Post Südstadt Karlsruhe).

 

Nach den ersten drei gewonnen Spielen kann man schon mal meinen, „der nächste Sieg kommt von alleine“. Bei ein paar Spielern hätte man diesen Eindruck vor dem Match heute gewinnen können. Daher gab es vom Trainer ein paar eindringliche Worte … die er sich allerdings auch hätte ersparen können …

 

Nach zwei Minuten gingen wir durch ein Tor von Tobias in Führung und schon war es doch klar, dass wir auch heute als Sieger vom Platz gehen würden … was der Trainer auch immer so „schwarz malen“ muss ... und so vergaßen die Jungs (mit wenigen Ausnahmen) leider alles, was uns in den ersten drei Spielen so stark gemacht hatte.

 

Es entwickelte sich in der Folge kein gutes Spiel – schade für die vielen anwesenden Fans ….. und gut für das Team, dass wir mit Nicolas einen sicheren Rückhalt hatten, der ein paar tolle Paraden zeigen konnte / musste.

 

Kurz vor Schluss haben wir noch erfahren, dass es schon bei den D-Junioren für eine Notbremse eine rote Karte geben kann – glücklicherweise gegen den PSK. Den folgenden Strafstoß konnten wir leider nicht verwandeln, die knappe Führung aber über die „Ziellinie“ retten.

 

Fazit des Trainers: Das war heute zu wenig !

Wenn Ihr weiterhin vorne mitspielen wollt, dann muss wieder eine andere Einstellung her – am Besten schon beim Heimspiel am nächsten Freitag (15.10.) um 17.30 Uhr gegen Rüppurr.

Freuen sollt Ihr Euch trotzdem, denn vier Siege in vier Spielen ist eine ganz tolle Leistung !!!

  

Das Team: Nicolas, Julius, Marvin, Adrian, Dustin, Niklas, Timon, Maxi, Marcel, Tristan und Tobias

 

Frank