verdienter Sieg in Ettlingen Drucken
Geschrieben von: Presse   
Montag, den 13. September 2010 um 08:49 Uhr

SSV Ettlingen II – FCB 0:4

 

Beim Spiel im Ettlinger Baggerloch hatte die Mannschaft von Axel Jung mehr mit den spätsommerlichen Temperaturen und mit den Unebenheiten im Platz zu kämpfen als mit dem Gegner. Die SSV Reserve trat ohne Verstärkung der ersten Mannschaft an, die zeitgleich in Forchheim ran musste. Trainer Jung hatte erstmals Matteo Poppert und den wieder genesenen Florian Dirscherl im Kader, konnte aber beide zunächst auf der Bank schonen. Der FCB ging bereits nach sechs Minuten in Führung, Nikolas Sallinger konnte die Kugel nach einem schönen Angriff über rechts locker einschieben. Gerade mal eine Viertelstunde war gespielt als das 2:0 fiel. Der SSV Torwart konnte einen Freistoß von Gökhan Balci nicht parieren. Zwischen der Anfangs und Schlussviertelstunde tat sich für die zahlreich mitgereisten FCB Anhänger nicht viel. Der FCB spielte klar überlegen, allerdings ohne allzu großen Aufwand und hatte dabei noch insgesamt vier Aluminiumtreffer.  Mit neuen Kräften wurde es erst wieder in der Schlussphase lebhaft und man kam zu weiteren Netztreffern. Zunächst schloss Anis Soltani einen Alleingang zum 3:0 ab und nach schönem Zuspiel von Tobias Vogel traf Florian Dirscherl kurz vor dem Abpfiff zum 4:0 Endstand.

Nach dem  dritten Sieg im dritten Spiel kann man beim FCB getrost von einem gelungenem Saisonstart reden. Erfreulich auch die Tatsache, dass Torwart Daniel Vogel bislang nicht hinter sich greifen musste. Bleibt abzuwarten, wie sich das Team am kommenden Sonntag gegen den letztjährigen Kreisliga Leidensgenossen FC Südstern aus der Affäre zieht.

 

 

So, 19.09.10,  13:00  FCB II – FC Südstern II

So, 19.09.10,  15:00  FCB – FC Südstern