Glücklicher Derby-Sieg bringt Saisonstart nach Maß Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Sonntag, den 12. September 2010 um 10:26 Uhr

2. Spieltag, A-Junioren Landesliga:

FCB - TSV Reichenbach ll 2:1 (1:1)

Spielbericht: Einen glücklichen 2:1 Heimsieg konnte unsere A1 beim ersten Saisonspiel einfahren - und so mit 3 Punkten, vor einer stattlichen Zuschauerkulisse, für einen Auftakt nach Maß sorgen. Das vielumjubelte Siegtor für unsere Jungs, gegen eine im Vergleich zur Vorwoche nicht wieder zu erkenndende TSV A2, fiel allerdings buchstäblich in letzter Sekunde, der Spielstand von 1:1 bis dahin hätte dem Spielverlauf entsprochen.

Die ersten 20 Minuten spielte die FCB-Elf überragend, war die klar spielbestimmende Mannschaft, versäumte jedoch in dieser Phase höher in Führung zu gehen. Nach dieser Phase kam der TSV immer besser ins Spiel, erzielte folgerichtig den Ausgleich und man hatte das Gefühl das kurz vor dem Pausenpfiff des guten und sicher SR Gindner der TSV der Führung näher war. Im 2. Durchgang dann sah man ein ausgeglichenes Spiel, dass spielerich auf anständigem Niveau stand. Die etwas klareren Chancen hatte der FCB, die Gegenstöße des TSV waren aber ebenso stets gefährlich, so dass es kurz vor Schluß nach einer gerechten Punktteilung aussah - dann kam allerdings die letzte Minute und das Glück war auf FCB-Seite, so dass es doch etwas mit dem "Dreier" zum Start wurde.

Alles in allem zeigte sich dass unsere Mannschft sichert das Potential hat eine sorgenfreie und gute Saison zu spielen, mit ihrer Entwicklung ist sie aber noch lange nicht am Ende, noch gibt es viele Dinge die es unbedingt zu verbessern gilt! Der TSV sollte mit der Leistung vom Freitag ebenfalls seine Ziele erreichen können.

FCB: Rapp - Ochs (57. Dekan), Henke, Triebskorn, Schwemmle (69. Mager) - Pfeiffer, Rummel (37. Gössel) - Gegenheimer (71. Hucker), Beuthner, Reiser - Freese.

Tore: 1:0 Reiser (2.), 1:1 Weiss (31.), 2:1 Reiser (90.)

Vorschau: Am Samstag gibt es zwar kein Orts-Derby mehr, dafür aber immerhin ein Kreisduell, wenn unserer Mannschaft um 17 Uhr bei der SpVgg Durlach-Aue antritt. Die Heimelf musste sich zum Auftakt bei der scheinbar bärenstarken Verbandsliga-Reserve des CfR Pforzheim geschlagen geben, so dass unsere Mannschaft sich auf einen Gegner einstellen muß für den mit aller Macht nur die 3 Punkte auf eigenem Geläuf zählen. Die Mannschaft hat aber die Qualität bei einer weiteren Steigerung zum Saisonstart, auch bei der sicher leicht favorisierten SpVgg Erfolg zu haben.

Die gesamte A1 freut sich über Unterstützung der FCB-Fans!!!