Aktuell: Manchmal ist Fußball etwas seltsam... / Vorschau Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Samstag, den 24. April 2010 um 10:31 Uhr

Fußball ist ein Ergebnissport, dies ist sicherlich nichts neues. Besonders zu spüren bekamen es die FCB A-Junioren in den letzten Tagen. Nach dem Büchig-Spiel (Vorfälle ja bekannt) ging es am Dienstag zum Nachholsspiel beim Mit-Rivalen VfR Pforzheim ll. Jener war 4 Tage zuvor beim Gastspiel in Östringen gar nicht angetreten auf Grund von Personalmangel! Am Dienstag gegen den FCB stellte der VfR allerdings problemlos ein Team - und zwar seine komplette Stammelf der B1-Junioren die in der Badischen Verbandsliga zu den aboluten Spitzenteams zählt. Trotz einer aufopferungsvollen Leistung konnte die 0:1 Niederlage, durch einen Gegentreffer in der 72. Spielminute nicht verhindert werden.
Nun kann man wieder darüber diskutieren.... Wettbewerbsverzerrung der "2er Teams" - im Prinzip das zweite Spiel in Serie klar benachteiligt - und, und, und....
Es nützt nichts, aus 2 insgesamt sehr guten Spielen gegen den Zweiten Büchig und die "A2" des VfR Pforzheim gab`s nichts Zählbares trotz wieder mal toller Einstellung....
Aber Fußball ist ja ein Ergebnissport!

Am gestrigen Freitag Abend hatte es unsere Mannschaft mit dem Schlußlicht, der SG Durlach/Grötzingen zu tun. Vorne weg, die so enorm wichtigen 3 Punkte wurden mit dem 2:1 Sieg (Tore: Beuthner, Holzmann) eingefahren. Mit Punktausbeute und Resultat konnte man also hoch zufrieden sein - mit dem Spiel allerdings nicht! Vielleicht die schwächste Leistung der Saison zeigten die FCB-Jungs an diesem Abend und hatten letztlich Glück dass der mit vollem Einsatz spielende Gast geschlagen wurde. In den letzten 4 Spielen, die alles entscheiden werden, muss die Mannschaft wieder zu Ihrer gewohnten Leistung kommen, die gestrige wird sicher nicht ausreichen (was die Jungs auch wissen).
3 ganz wichtige Punkte also, trotz schwacher Leistung –

 

ABER: Fußball ist ja ein Ergebnissport

 

 

Vorschau:

 

Am kommenden Samstag (Mai-Feiertag) ist spielfrei. Die Runde wird eine Woche später (Samstags um 13 Uhr) mit dem Kreisderby und Abstiegs-Top-Spiel bei den Sportfreunden aus Forchheim fortgesetzt.