Weitere positive Überraschung - FCB holt Remis beim Tabellendritten in Heidelsheim Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Sonntag, den 29. November 2009 um 09:26 Uhr

12. Spieltag, A-Junioren Landesliga

FC 07 Heidelsheim - FCB 1:1 (0:0)

Spielbericht:
Einen, aufgrund der erneuten kämpferischen und mannschaftlichen starken Leistung, verdienten Punktgewinn konnten die FCB A-Junioren vom Gastspiel beim Tabellendritten in Heidelsheim entführen.

In den ersten 35 Minuten zeigte der FCB eine ganz starke Leistung, stand im Defensivbereich - bis auf ein Ausnahme - sehr sicher und hatte mit 2 dicken Konterchancen (trotz permanenter optischer Feldvorteile der favorisierten Platzherren) die besten Torgelegenheiten in dieser Phase dieses Spieles. Doch obwohl man mindestens einer dieser beiden hochkarätigen Torchancen zur Führung hätte nutzen müssen, musste man zur Pause dann froh sein dass es Remis stand, denn zwischen der Spielminute 35 und 45 funktionierte gar nichts mehr beim FCB und man hatte Glück das die Platzherren keine Ihrer 3,4 äußerst guten Einschußmöglichkeiten verwerteten.

In den ersten 20 Minuten im 2. Spieabschnitt besann man sich aber wieder auf dass überzeugende Spiel der ersten 35 Minuten, dass gleiche Bild war zu sehen, Heidelsheim war Feldüberlegen und hatte mehr Ballbesitz, kam aber (noch) nicht zu hochkarätigen Torchanen wieder. In der 67. und 70. Minuten hatte der FCH dann aber sehr zwei gute Möglichkeiten (es war nun zu spüren dass die Platzherren die Überraschung die sich immer mehr anbahnte vermeiden wollten) - und in der 73. Minute war es dann auch passiert, der klare Favorit konnte die Führung bejubeln. Unsere Manschaft steckte aber nicht auf und suchten logischerweise selber nun das Heil in der Offensive. Man konnte zwar Druck aufbauen, doch zu klaren Torchancen kam man nicht. Erst in der letzten Minute gab es nochmals Freistoß für unsere famos kämpfende Mannschaft und "Experte" Daniel Reiser konnte aus gut 20 Meter Entfernung das Spielgerät herrlich im Torwinkel des Heidelsheimer Gehäuses versenken. Der Jubel über den überraschenden - aber aufgrund der abermals tollen Mannschaftlichen Leistung verdienten - Punktgewinn war verständlicherweise groß. Sicherlich hatten die Platzherren mehr Spielanteile und mehr Torchancen, was allerdings auch nicht all zu überraschend sein dürfte in so einem Duell.
Die ganze Mannschaft verdienst sich ein großes Lob, ganz stark auch die Leistungen von Keeper Kai Altinger und dem immer für die Mannschaft arbeitenden Angreifer Martin Reiser.

Damit hat sich die FCB-Truppe ihren 10. Saisonpunkt erkämpft und ihre Mannschaftlich stabile Verfassung untermauert. Auch wenn man im Winter (warten wir erst den Samstag ab) vielleicht mit einem kleinen Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz überwintert, kann die Mannschaft - die sich seit dem Start zur Saison-Vorbereitung im Juli prima entwickelt hat - weiter mit breiter Brust dass riesengroße Ziel Klassenerhalt angehen. Jeder weiß dass dafür eine "Klasse-Saison" her muß - aber diesem verschworenen Haufen ist es zu zutrauen bis zum Schluß (und dann auch hoffentlich erfolgreich!) dabei zu bleiben in diesem Kampf!!! Nun gehts am Samstag aber nochmals 90 Minuten ran unter dem Motto "Spitzenmannschaft gegen Kellerkind" (siehe Vorschau).

FCB: Altinger - Holzmann, Sallinger, Henke - Becker (75. Karcher), Bauer, Backenstos, di Nunzio (84. Ochs) - Beuthner, Daniel Reiser - Martin Reiser.

Tore: 1:0 (73.), 1:1 Daniel Reiser (90.)

Vorschau: Am Samstag wird um 14 Uhr dass am 6. Spieltag ausgefallene Spiel beim sehr starken Tabellenzweiten, den SV Kickers Büchig (Bretten), nachgeholt. Alles andere als ein klarer Sieg der Platzherren wäre eine Überraschung - und deswegen fahren unsere Jungs nach Büchig um zu gewinnen!!