E2 erreicht 2. Platz beim Vorbereitungsturnier des TSV Reichenbach Drucken
Geschrieben von: Jörg Becker   
Sonntag, den 13. September 2009 um 15:01 Uhr

Heute spielten:

Tom-Louis Stindt, Jonas Becker, Johannes Bitsch, Josch Csernalabics, Kevin Dekan, Nicolas Prinz, Leon Rebok, Tim Häfele und Daniel Blesinger

Spielergebnisse:

Vorrunde:

TSV Reichenbach  - FC Busenbach  2 : 1 (Tor: Josch)

FC Busenbach - ASV Ettlingen          0 : 0

SG Siemens - FC Busenbach            1 : 2 (Tore: Johannes, Eigentor)

Halbfinale:

FC Busenbach - VfR Pforzheim         3 : 1 n. E.

Endspiel:

SG Siemens - FC Busenbach            3 : 0

Zur Saisonvorbereitung spielten die E2-Junioren nach zwei Trainingseinheiten in der letzten Woche am Samstag beim Juniorensportfest des TSV Reichenbach. Sowohl im Training als auch beim Turnier fehlten urlaubsbedingt zahlreiche Spieler, so dass die Mannschaft in Reichenbach von je 2 Spielern der E1- und der F-Junioren unterstützt wurde; ein großes Dankeschön, dass Ihr mitgespielt habt! Daneben gingen mit Josch und Jonas noch zwei weitere Spieler angeschlagen in das Turnier bzw. verletzten sich und konnten daher nicht voll eingesetzt werden. Die "bunt" zusammen gestellte Mannschaft konnte positiv überraschen und belegte einen schönen 2. Platz.

Vorrunde: In der Vorrunde kamen in den beiden 4er-Gruppen jeweils 2 Mannschaften weiter. Im 1. Spiel traf man auf den TSV Reichenbach. Hier lief so gut wie nichts zusammen. In der Abwehr war man viel zu weit von den Gegenspielern weg, nach vorne war kaum ein Zusammenspiel zu sehen. Auch Probleme mit der Umstellung auf das größere Spielfeld machten sich bemerkbar. Die Reichenbacher Führung konnte Josch mit einem schönen Schuss noch ausgleichen, aber kurz vor Schluss erzielte Reichenbach das Siegtor zum 2:1 und die unerwartete Niederlage war perfekt. Danach gegen den ASV Ettlingen kamen die Jungs viel besser ins Spiel und spielten aus einer guten Ordnung heraus. Ein Tor wollte aber nicht gelingen. So war vor dem letzten Vorrundenspiel gegen die SG Siemens klar, dass man nur durch einen Sieg noch im Turnier bleiben konnte. Hier geriet man zunächst mit 0:1 in Rückstand. Wenig später traf Johannes nach einem schönen Eckball von Leon zum Ausgleich. Kurz vor Schluss dann erneut ein Eckball von Leon, den ein gegnerischer Spieler ins eigene Tor lenkte. So erreichten die Jungs im letzten Moment doch noch die Finalspiele, was kaum einer noch erwartet hatte.

Halbfinale: Hier ging es gegen den Gruppensieger der anderen Gruppe, VfR Pforzheim. Die Jungs spielten hoch motiviert mit tollem Einsatz und konnten auch spielerisch mit den Pforzheimern mithalten. Nach torlosem Spiel musste das Neunmeterschießen über den Sieger entscheiden. Auf Busenbacher Seite konnten Johannes, Tim und Leon ihre Neunmeter verwandeln und nachdem Torwart Nicolas insgesamt drei von vier Neunmetern der Pforzheimer parieren konnte, war der Finaleinzug geschafft.

Finale: Im 5. Spiel an diesem Tag ging es nochmals gegen den Vorrundengegner SG Siemens, die im anderen Halbfinale DJK Rüppurr bezwingen konnten. Siemens war in diesem Spiel insgesamt überlegen und gewann verdient mit 3:0.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen die Jungs wie alle Spieler der vier Finalteilnehmer dann ihre Medaillen überreicht (1. Platz: SG Siemens, 2. Platz: FC Busenbach, 3. Platz: VfR Pforzheim, 4. Platz: DJK Rüppurr).

Fazit: Die Mannschaft spielte in ungewohnter Besetzung zusammen und steigerte sich bei diesem Turnier von Spiel zu Spiel. Für die Trainer gab es auch einige Dinge zu sehen, die im Training noch geübt bzw. verbessert werden müssen.

 

Die E2 trainiert nächste Woche am Dienstag um 17.30 Uhr, am nächsten Tag steht dann der 1. Spieltag auf dem Programm: die E2-Junioren spielen am Mittwoch um 17.30 Uhr zu Hause gegen den FV Alem. Bruchhausen.