F1 schafft erneut den 2. Platz beim F1-Juniorenturnier in Spielberg Drucken
Geschrieben von: Jörg Becker   
Samstag, den 20. Juni 2009 um 12:45 Uhr

Heute spielten:

Fabian Baginski, Vincent Pendl, Tom-Louis Stindt, Jonas Becker, Johannes Bitsch,

Josch Csernalabics, Tim Steen und Kevin Dekan.

Spielergebnisse:

Vorrunde:

FC Busenbach - FVA Bruchhausen 1 : 0 (Tor: Johannes)

TSV Pfaffenrot - FC Busenbach  0 : 1 (Tor: Josch)

SpVgg Durlach-Aue - FC Busenbach 1 : 4 (Tore: 2x Josch, Johannes, Kevin)

VfR Pforzheim - FC Busenbach 3 : 0

Halbfinale:

Karlsruher SV - FC Busenbach 0 : 1 (Tor: Josch)

Endspiel:

FC Busenbach - VfR Pforzheim 3 : 4 n. E.

Von den F1-Junioren gibt es auch heute wieder sehr Erfreuliches zu berichten. Beim F1-Juniorenturnier des SV Spielberg konnte die F1 einen super 2. Platz belegen. Am frühen Samstag Morgen trafen sich 8 Spieler der F1 beim FC Busenbach. Es ging zum "Nachbarn" SV Spielberg, wo das Turnier schon um 9 Uhr beginnen sollte.

Vorrunde: In der Vorrunde kamen in den beiden 5er-Gruppen jeweils 2 Mannschaften weiter. In den ersten beiden Spielen traf man mit dem FVA Bruchhausen und dem TSV Pfaffenrot auf "alte Bekannte". Beide Spiele wurden überlegen geführt und jeweils mit 1:0 gewonnen, Johannes und Josch erzielten die Tore. Im 3. Spiel gegen die SpVgg Durlach-Aue geriet man zunächst mit 0:1 in Rückstand. Die Jungs ließen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und entschieden das Spiel durch Tore von Josch (2), Johannes und Kevin aufgrund der spielerischen Überlegenheit verdient mit 4:1 für sich. Die Finalrunde war damit schon erreicht. Das letzte Vorrundenspiel wurde gegen den spielstarken VfR Pforzheim mit 0:3 verloren. So wurde die Vorrunde mit 3 Siegen und 1 Niederlage als Gruppenzweiter abgeschlossen.

Halbfinale: Hier ging es gegen den Gruppensieger der anderen Gruppe, Karlruher SV. Hier spielten die Jungs hoch motiviert mit tollem Einsatz und waren spielerisch wieder hervorragend dabei. Mit einem verwandelten Freistoß erzielte Josch den entscheidenden Treffer. So war der Finaleinzug geschafft.

Finale: Im 6. Spiel an diesem Tag ging es nochmals gegen den Vorrundengegner VfR Pforzheim, der im anderen Halbfinale den SV Hagenbach bezwingen konnte. Die Pforzheimer waren zwar optisch überlegen, die Jungs hielten aber jetzt viel besser dagegen als im Vorrundenspiel und kämpften sich richtig in das Spiel hinein. Nach torlosen 9 Minuten war eine Verlängerung von 3 Minuten vorgesehen. Man einigte sich aber mit den Pforzheimern auf ein sofortiges Neunmeterschießen, was die Turnierleitung so akzeptierte. Auf Busenbacher Seite verwandelten Tom-Louis, Tim und Josch und Torwart Fabian konnte 2 Neunmeter der Pforzheimer parieren. Die Pforzheimer hatten aber das bessere Ende für sich und gewannen mit 4:3 im Neunmeterschießen.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen die Jungs um Spielführer Josch, wie alle Spieler der vier Finalteilnehmer, dann ihre Medaillen überreicht (1. Platz: VfR Pforzheim, 2. Platz: FC Busenbach, 3. Platz: Karlsruher SV, 4. Platz: SV Hagenbach).

Fazit: Die Mannschaft hat ihre derzeitige gute Form erneut bestätigt. Da man nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen konnte, spielten die Spieler weitgehend auf ihren "gewohnten" Positionen. Momentan läuft es einfach bei den Jungs. Es ist einfach schön zu sehen, wie sich die Spieler weiterentwickelt haben und wie sie als Mannschaft zusammen spielen.

Die F1 trainiert nächste Woche wie gewohnt am Dienstag und Donnerstag. Am Sonntag Vormittag steht dann das nächste F-Juniorenturnier bei der SG Stupferich auf dem Programm.