20. Spieltag: Niederlage in Östringen ziemlich bitter Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Montag, den 11. Mai 2009 um 09:44 Uhr

20. Spieltag, A-Junioren Landesliga

FC Östringen - FC Busenbach 5:1 (3:1)

Führung und 35minütige Top-Leistung endet in klarer Niederlage

Nach 35 Minuten führte unsere personell angeschlagene Mannschaft hoch verdient mit 1:0 in Östringen, stand hinten gut und hatte durchaus die Möglichkeit bei den seit 10 Spielen ungeschlagene Östringer höher zu führen. 3 Individuelle kapitale Aussetzer brachten, die selbst etwas verblüfften Östringer, bis zur Pause binnen weniger Minuten ziemlich überraschen auf die Siegerstraße. In der 2. Halbzeit schraubte Östringen dass Ergebnis noch in die Höhe.

Erwähnen muss man, ohne ein schlechter Verlierer zu sein, dass es sich nicht gehört einen Ball der mehr als eine volle Umdrehung im Aus ist dem SR nicht anzuzeigen, so fiel nämlich dass 2:1! Unrecht wird es dem "Unparteiischen" trotzdem nicht gewesen sein, schließlich hatte man (ganz ohne Übertreibung und Frust) 90 Minuten eklatant gegen 12 Mann zu spielen!! So waren zumindest seine vielen Freunde die er schon vor dem Spielbeginn rund um die Östringer Kabinen und dem Clubhaus fand zufrieden.

Nichts desto trotz den Östringern Glückwunsch zum verdienten vorzeitigen Klassenerhalt, den sie sich vorzeitig gesichert haben. Bis auf dass 2:1 "Betrugstor" dass der Östringer Linienrichter einleitete, kann die Platzelf für diese SR-Leistung natürlich nichts.

FCB: Langer - Sandro Becker (57. Hucker), Dahl, Revfi (34. Schwemmle), Schwab (78. Speck) - Bauer, Vogel, Dienerowitz - Wagner, Yanik Becker, Benjamin Becker.

Torschütze FCB: Yanik Becker

Vorschau:

Dienstag, 12. Mai, 18.30 Uhr: TSV Schöllbronn - FCB (Baden-Pokal)

Samstag, 16. Mai, 17.30 Uhr: FCB - VfB Grötzingen (21. Spieltag, Landesliga)